Frau tanzt am Sky Mirror

Sky Mirror bei Kuala Selangor in Malaysia

Menschen, die auf einem riesigen Spiegel zu stehen scheinen, der faszinierende Reflektionen von ihnen und dem Himmel erzeugt – Dieses Phänomen kann man an einigen Orten in Malaysia beobachten. Dadurch, dass nur das Meer im Hintergrund ist, ist es zudem möglich mit Distanzen und Relationen zu spielen und dadurch faszinierende optische Täuschungen zu erzeugen.
Wir waren beim Sky Mirror in Kuala Selangor in Malaysia und haben getestet, wie man ihn erreicht und welche schönen Fotos man dort machen kann.

Wo liegt der Sky Mirror in Malaysia?

Der Sky Mirror ist eine Sandbank vor der Küste von Kuala Selangor, die man mit einer ca. 20 minütigen Bootsfahrt erreichen kann. Bei Ebbe sieht die Sandbank aus wie eine Insel, bei Flut ist die Sandbank komplett vom Meer überflute. Daher trägt sie auch den Namen Hidden Beach.
Kuala Selangor selbst ist ein kleines Fischerdorf an der West-Küste Malaysias, circa eine Stunde entfernt von Kuala Lumpur. Hier gibt es viele Restaurants in denen man unter anderem Fisch essen kann. Sonst ist der Ort ehe unspektakulär.

Wie komme ich zum Sky Mirror in Selangor?

Man hat prinzipiell unterschiedliche Möglichkeiten, um zum Sky Mirror zu kommen. Die erste Möglichkeit ist eine Tour, beispielsweise ab Kuala Lumpur. Diese Tagestouren kosten etwa 100€ (€!). Eine weitere Möglichkeit ist es auf eigene Faust von Kuala Lumpur mit dem Grab oder dem Bus (Nr. 100) nach Kuala Selangor zu fahren und dort die Bootstour zur Sandbank zu buchen. Grab funktioniert in Kuala Lumpur sehr gut. Der öffentliche Nahverkehr in Malaysia ist generell auch gut. Die Bootstour kostet etwa 80-100MYR, der Bus nach Kuala Selangor kostet ca. 10MYR pro Person und ein Grab kostet ungefähr 115MYR. Einen weiteren ähnlichen Sky Mirror gibt es bei Sekinchan und Sasaran.

Bootsfahrt zum Sky Mirror in Malaysia

Wie funktioniert der Sky Mirror Effekt am Hidden Beach?

Der Sky Mirror in Kuala Selangor entsteht genauso wie an einigen anderen Orten der Welt, wie beispielsweise dem Salar de Uyuni in Bolivien, dadurch, dass eine dünne Wasserschicht am Boden den Himmel reflektiert. In Kuala Selangor hat die Wasserschicht nur in einem begrenzten Zeitraum zwischen Ebbe und Flut die richtige Dicke, damit die Spiegelbilder optimal entstehen. Danach liegt die Sandbank entweder komplett unter Wasser, oder sie liegt komplett trocken. Dadurch dass das Meer im Hintergrund ganz flach ist, erstreckt sich die Reflektion bis zum optischen Horizont.

Die einzelnen Touristengruppen machen nebeneinander Fotos

Was sollte ich bei der Tour zum Sky Mirror in Kuala Selangor beachten?

Die Fotos des Sky Mirror funktionieren nur, wenn kein starker Wellengang herrscht. Ansonsten kräuselt sich das Wasser und es entsteht keine schöne Reflektion. Bei schlechtem Wetter kann zudem die Bootsfahrt sehr rau werden. Wir mussten eine Tour zur Sandbank wegen eines aufziehenden Gewitters abbrechen und der Seegang brachte unser kleines Schnellboot ordentlich zum schaukeln. Beachtet, dass Kuala Selangor, wir jeder Ort an der Küste von Malaysia, in der Regenzeit gerne mal plötzliche Gewitter und Starkregen haben kann.
Des Weiteren funktioniert der Spiegeleffekt am Sky Mirror nur wenige Stunden am Tag gut – Da die Sandbank Hidden Beach sonst entweder zu weit unter Wasser liegt oder komplett trocken ist. Falls sich eurer Tour also verzögert, wie in unserem Fall durch eine verspätet eintreffende Reisegruppe, dann bleibt euch weniger Zeit für Fotos, die ihr auch nicht irgendwie hinten dranhängen könnt. Irgendwann ist das Wasser einfach weg.
Cremt euch außerdem ordentlich mit Sonnencreme ein, wenn ihr den Sky Mirror besucht. Die Reflektion macht die Sonnenstrahlen noch intensiver und es gibt dort keinen Schatten. Auch ein Hut kann nicht schaden. Nehmt euch außerdem unbedingt etwas zu trinken mit.
Um aus dem Boot auszusteigen müsst ihr zudem knietief ins Wasser, zieht euch daher keine lange Hose an. Schuhe könnt ihr im Boot lassen. Falls ihr eine eigene Kamera dabei habt, packt sie während der Bootsfahrt in eine Drybag oder Plastiktüte, da es bereits im Boot bei Seegang nass werden kann.

Wo kann ich die Sky Mirror Tour in Kuala Selangor buchen?

Die Tour zum Sky Mirror hat jeder Tour Anbieter in Kuala Selangor im Angebot. Am besten lauft ihr einfach die Bootsanleger ab und fragt dort nach den Preisen. Falls ihr in Kuala Selangor über Nacht bleiben wollt, fragt in eurer Unterkunft an, ob sie die Tour zum Sky Mirror für euch organisieren können, da die Touren dann oft günstiger sind. Ansonsten findet ihr die Touren buchbar ab Kuala Lumpur auf vielen der gängigen Buchungsportale (z.B. AirBnb)

Bootsanlegestelle unseres Touroperator

Welche Fotos kann man am Sky Mirror in Kuala Selangor machen?

Für die Fotos am Sky Mirror sieht es am besten aus, wenn ihr Klamotten in leuchtende Farben wie beispielsweise rot tragt. Die gängigsten Fotos sind einfaches Dastehen oder Hüpfen. Die Boote haben einige Requisiten normalerweise dabei. Der Standard dabei sind bunte Regenschirme, ein Eiffelturm und Godzilla für Perspektiven-Spiele. Am besten seht ihr Euch vorab auf Instagram Fotos vom Sky Mirror an, oder auch von vom Salar de Uyuni in Bolivien, und holt euch dort einige Anregungen.

Eine Herausforderung dabei kann es allerdings sein, dass einem andere Touristen nicht ins Foto laufen. Es wird bisweilen nämlich voll bei dieser beliebten Touristen Attraktion.

Touristen am Hidden Beach

Die Guides machen Fotos von allen Gruppenmitgliedern mit Eure eigenen Handys. Sie können das sehr gut und fangen die Reflektionen auch bei niedrigem Wasserstand toll ein. Allerdings sind die Bilder meist im Hochformat. Außerdem bevorzugen die Guides IPhones. Bei anderen Modellen kennen sie sich nicht wirklich aus, außerdem kann es sein, dass durch die für die Guides ungewohnte Lage der Kamera die Reflektionen nicht so eindrucksvoll eingefangen werden.

Wenn ihr mit Eurer eigenen Kamera Fotos machen wollt gilt es vier Dinge zu beachten:

  • Ihr braucht kein zu lichtstarkes Objektiv, es ist sehr hell vor Ort.
  • Fotografiert direkt an der Wasserkante um die schönsten Reflektionen einzufangen und weniger vom Boden und vom Meer im Hintergrund auf den Bildern zu haben.
  • Achtet darauf, dass ihr nicht nur die Personen und das Motiv ganz am Foto habt, sondern auch die Reflektionen nicht abschneidet
  • Bei schönen perspektivischen Fotos ist es schwer Objekte in verschiedenen Abständen scharf zu bekommen. Entweder nehmt ihr dazu eine Actioncam oder ihr trickst etwas und schneidet zwei nacheinander aufgenommene Fotos mit unterschiedlichem Fokuspunkt zusammen.
Update: 22.01.2021
AMP: aktiv
Tabelle: keine
Übersetzung: 22.01.2021
Wir fliegen dann mal weg!

Unser Fazit vom Sky Mirror in Kuala Selangor

Uns hat die Tour zum Sky Mirror sehr viel Spaß gemacht. Wir blieben einige Tage in Kuala Selangor und machten dort auch die Glühwürmchen-Tour und die Meeresleuchten-Tour. Die Fotos die beim Sky Mirror entstanden sind gehören bisher zu unseren Lieblings-Reisefotos. Die Guides wissen wirklich, wie man die Location toll auf Fotos einfängt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top