Luang Prabang – ein Must See in Laos

Luang Prabang: Ein kulturelles und historisches Juwel im Herzen von Laos

Die in den Bergen von Nordlaos gelegene Stadt Luang Prabang gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist für ihre reiche Kultur und Geschichte bekannt. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Mekong und Nam Khan und ist von malerischen Bergen und Wäldern umgeben.

Luang Prabang ist auch meist der Startpunkt einer jeden Laos-Rundreise. Es gibt im Land nur wenige internationale Flughäfen, die auch regelmäßig angeflogen werden. Im Norden gibt es einen kleinen Flughafen in der Stadt Pakse, dann gibt es noch den Hauptstadtflughafen in Vientiane, welcher direkt an der thailändischen Grenze zu finden ist. Luang Prabang ist aber mit Abstand der Flughafen, der am einfachsten von Bangkok aus zu erreichen ist. Hier fliegen eigentlich fast täglich mehrere Flugzeug direkt zu diesem Flughafen. Deshalb haben wir uns auch direkt für einen längeren Aufenthalt in Luang Prabang entschieden. 

Von den wunderschönen Tempeln und dem traditionellen Kunsthandwerk bis hin zum pulsierenden Nachtmarkt und der köstlichen lokalen Küche – in Luang Prabang gibt es für jeden etwas zu entdecken. Hier sind einige der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die man in dieser charmanten Stadt unbedingt gesehen haben muss.

Blick über Luang Prabang bei Sonnenuntergang

Das Museum des Königspalastes

Als ehemaliger Sitz der laotischen Königsfamilie ist das Museum des Königspalastes ein absolutes Muss für einen Besuch in Luang Prabang. Dieses wunderschöne Gebäude ist heute ein Museum, in dem traditionelle laotische Kunst und Artefakte ausgestellt werden. Besucher können eine Sammlung königlicher Schätze besichtigen, darunter Gold- und Silbergegenstände, kunstvolle Schnitzereien und wunderschöne Textilien. Natürlich ist so ein Museum nicht für jedermann das Richtige, aber das Museum bietet eine gute Gelegenheit, etwas tiefer in die Geschichte von Laos einzutauchen. 

Sonnenuntergang in den Straßen von Luang Prabang mit einem kleinen Haustempel

Der Wat Xieng Thong-Tempel

Wie in jeder südostasiatischen Stadt und Region gibt es natürlich auch einige Tempel, die man besichtigen kann. Zugegeben haben wir uns langsam, an den Tempeln in Asien sattgesehen, aber wir wollen diesen trotzdem einfach der vollständigkeitsalber nochmal erwähnt haben. Der Wat Xieng Thong-Tempel ist einer der wichtigsten und schönsten Tempel in Laos. Er wurde im 16. Jahrhundert erbaut und beherbergt eine Reihe von goldenen Stupas sowie einen wunderschönen goldenen Baum, der den Baum des Lebens darstellen soll. Der Tempel ist für seine atemberaubende Architektur und die komplizierten Schnitzereien bekannt und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

Die Kuang Si-Fälle

Die Kuang-Si-Wasserfälle, die etwas außerhalb der Stadt liegen, sind ein beliebter Ort zum Schwimmen und Picknicken. Das Wasser ist kristallklar und erfrischend, und die Besucher können auf den Pfaden wandern, die sich durch die umliegenden Wälder schlängeln. Die Wasserfälle sind eine wunderschöne natürliche Attraktion, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Der Eintritt für die Kuang-Si-Wasserfälle belief sich auf 25.000 KIP je Person.

Der größte Wasserfall des Kuang Si

Wir haben zu den Kuang Si Wasserfällen eine kleine Tour gemacht. Man fährt etwa 30 – 40 Minuten von Luang Prabang aus bis man die Wasserfälle erreicht. Zudem ist bei den Wasserfällen selbst noch eine Anlage wo Mondbären bzw. Galenbären gehalten werden die aus der Gefangenschaft von Tierhändlern befreit werden, konnten. Die Bären werden leider oft in China als Medizin verwendet. (Galle und Pfoten der Bären)

Wunderschönes und kühles klares Wasser
Hier sieht man einen Gallenbär bzw. Mondbär

Der Nachtmarkt in Luang Prabang

Einer der Höhepunkte eines jeden Besuchs in Luang Prabang ist der Nachtmarkt, der jeden Abend entlang der Hauptstraße stattfindet. Der Markt ist ein großartiger Ort, um Souvenirs zu kaufen und einheimische Speisen zu probieren, und er bietet eine große Auswahl an Kunsthandwerk, darunter Textilien, Schnitzereien und Schmuck. Den Nachtmarkt selbst kann man eigentlich gar nicht übersehen – er liegt sehr zentral auf der Hauptstraße von Luang Prabang

Blick über den Nachtmarkt von Luang Prabang

Was wir aber nochmal gesondert hervorheben möchten, ist natürlich das Essen selbst. Die laotische Küche ist von den Nachbarländern Thailand, Vietnam und China beeinflusst, hat aber ihre eigenen Aromen und Zutaten, die sie zu etwas ganz Besonderem machen.

Eines der berühmtesten Gerichte in Laos ist Larb, ein würziger und schmackhafter Hackfleischsalat, der in der Regel mit Huhn, Schwein oder Rindfleisch zubereitet wird. Er wird oft mit Klebreis und Gemüse serviert und ist bei Einheimischen sehr beliebt. Wir haben Larb, auch mehrmals probiert konnten uns aber leider mit dem Geschmack nicht wirklich anfreunden.

Ein weiteres beliebtes laotisches Gericht ist tam mak hoong, auch bekannt als „grüner Papayasalat“. Dieser pikante und würzige Salat wird aus zerkleinerten grünen Papayas, Tomaten und Fischsauce zubereitet und oft mit Klebreis und gegrilltem Fleisch serviert. Den Salat gibt es bereits für ca. 15.000 KIP, was etwa 90 Cent entspricht.

Ein weiteres laotisches Gericht, das man unbedingt probieren sollte, ist Khao Piak Sen, eine scharfe und deftige Nudelsuppe mit Huhn, Gemüse und Reisnudeln. Sie ist ein beliebtes Frühstücksgericht und wird oft mit verschiedenen Gewürzen wie Chilisauce und Limette serviert. Dieses Gericht konnten wir bei uns im Hotel als Frühstück bestellen – allerdings war es für unseren morgendlichen Gaumen etwas zu scharf – aber wer Schärfe liegt wird mit Khao Piak Sen definitiv seine Freude haben.

Natürlich gibt es am Night Market auch Alkohol und leckeres Essen

Für die Süßen unter uns gibt es in Laos eine Vielzahl köstlicher Desserts zu probieren. Eine beliebte Option ist Khao Niao, auch bekannt als „Klebreis“. Dieser süße Klebreis wird oft mit reifen Mangos oder anderen Früchten serviert und ist ein beliebtes Dessert bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen. In unseren Augen ist es eigentlich dem Mango Sticky Reis aus Thailand sehr ähnlich.

Insgesamt ist das Essen in Laos köstlich und vielfältig und bietet für jeden etwas. Von würzigen Salaten und Nudelsuppen bis hin zu süßem Klebreis und frischem Obst – die laotische Küche ist eine köstliche Möglichkeit, die Kultur und die Aromen dieses faszinierenden Landes kennenzulernen. Essen in Laos ist zudem unglaublich günstig. Man kann bereits für 10.000 KIP also etwa 60 Cent eine vollwertige Mahlzeit bekommen.

günstige Leckerein soweit das Auge reicht
Nicht nur Touristen sind am Night Market auch viele Einheimische Trifft man hier

Tak Bat: Die morgendliche Bettelgang der Mönche in Luang Prabang

Jeden Morgen findet in der Stadt eine wunderschöne und einzigartige Tradition statt. Bekannt als Tak Bat oder die morgendliche Bettelgang der Mönche ist dieser Brauch seit Jahrhunderten ein wichtiger Teil der laotischen Kultur.

Mönche beim Bettelgang in Luang Prabang

Die Zeremonie beginnt früh am Morgen, wenn die Mönche aus den vielen Tempeln der Stadt aus ihren Betten aufstehen und durch die Straßen ziehen. In ihren traditionellen orangefarbenen Roben tragen die Mönche ihre Almosenschalen, die mit Lebensmitteln und Gaben der Bevölkerung gefüllt werden.

Während die Mönche durch die Straßen gehen, stellen sich die Menschen an den Rändern auf, um ihre Opfergaben abzugeben. Dazu gehören Lebensmittel wie Reis und Früchte, aber auch andere Dinge wie Kerzen, Weihrauch und Blumen. Die Opfergaben werden in die Almosenschalen der Mönche gelegt, die im Gegenzug einen Segen für die Menschen aussprechen.

Junge Novizen bekommen Reise und andere vegetarische Speisen
Älterer Mönchen der anscheinend ganz zufrieden war mit seiner Ausbeute.

Die Tak Bat-Zeremonie ist ein schöner und bewegender Anblick. Sie erinnert an die enge Verbindung zwischen den Menschen und den Mönchen in der laotischen Kultur und ist eine Möglichkeit für die Einheimischen, ihren Respekt und ihre Unterstützung für die buddhistische Religion zu zeigen.

Für Besucher von Luang Prabang ist die Tak Bat-Zeremonie ein Muss. Sie ist ein einzigartiges und authentisches Erlebnis, das einen Einblick in die Kultur und Geschichte von Laos bietet. Es ist auch eine großartige Gelegenheit, die Schönheit und Gelassenheit der Mönche bei ihrem täglichen Ritual zu beobachten. Wir sind bereits um 5 Uhr morgens aufgestanden, um diesem Treiben beizuwohnen, und waren von der Atmosphäre in den Straßen begeistert. Allerdings sollte man bereits sehr früh los (5 Uhr war fast auch schon zu spät) den bereits um kurz nach 6 kehren die Mönche in die Tempel zurück.

Insgesamt ist die Tak Bat-Zeremonie ein wichtiger und faszinierender Teil der laotischen Kultur. Ob Sie nun ein Besucher von Luang Prabang oder ein Einheimischer sind, es ist ein schönes und bewegendes Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Das Zentrum für traditionelle Kunst und Ethnologie

Wer mehr über die Kultur und Geschichte von Laos erfahren möchte, sollte unbedingt das Traditional Arts and Ethnology Centre besuchen. In diesem Museum werden die traditionellen Handwerke und Bräuche der verschiedenen ethnischen Gruppen in Laos ausgestellt, und es ist ein großartiger Ort, um ein tieferes Verständnis für die reiche Kultur des Landes zu gewinnen.

Der Botanische Garten Pha Tad Ke

Der Botanische Garten Pha Tad Ke liegt am Ufer des Mekong und ist ein wunderschöner und friedlicher Ort, der sich perfekt für einen gemütlichen Spaziergang eignet. Der Garten beherbergt eine Sammlung einheimischer Pflanzen sowie eine Ausstellung über die traditionelle laotische Medizin. Es ist ein großartiger Ort, um etwas über die Naturgeschichte der Region zu erfahren.

Unser Fazit zu Luang Prabang

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Luang Prabang eine Stadt ist, die reich an Kultur und Geschichte ist. Von den wunderschönen Tempeln und Naturattraktionen über den lebhaften Nachtmarkt bis hin zu den faszinierenden Museen – in dieser charmanten Stadt ist für jeden etwas dabei. Egal, ob du mehr über die laotische Kultur erfahren oder einfach nur die schöne Landschaft genießen möchtest, Luang Prabang ist ein Reiseziel, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top