Cebu Flugzeug

Fliegen mit Cebu Pacific Air – ein Erfahrungsbericht

Nach einem Monat in Vietnam war es nun auch wieder Zeit von diesem Land Abschied zu nehmen. Den Flug buchten wir bereits vor unserer Einreise nach Vietnam, da dieser beim Online E-Visa genannt werden muss. Als nächste Station wollten wir auf die Philippinen und die tollen Inseln sowie die Unterwasserwelt erkunden. Daher buchten wir einen Flug von Hanoi nach Manila – von dort ging es dann mit einer ordentlichen Verspätung von 1,5 Stunden mit AirAsia Philippines weiter nach Puerto Princesa auf Palawan. 

Bei Cebu Pacific handelt es sich um eine Billigairline von den Philippinen. Damit steht die Airline auch in direkter Konkurrenz zu AirAsia.  Derzeit hat die Airline 71 Flugzeuge im Einsatz. Das Streckennetz der Airline wurde über den letzten Jahren stetig erweitert. Das Durchschnittsalter der im Einsatz befindlichen Maschinen beträgt laut Wikipedia etwa 5,0 Jahre. Wer noch mehr über dir Airline erfahren möchte – kann direkt die Seite auf Wikipedia besuchen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Cebu_Pacific)

Die Buchung bei Cebu Pacific Air

Den Flug bei Cebu Pacific Air haben wir bei Kiwi gefunden. Der Flug selbst für 2 Personen von Hanoi nach Manila lag für den fast 3 stündigen Flug bei sehr fairen 64 Euro je Person. Das Gepäck kam hier nochmal extra hinzu. Dies Lag für die Strecke Hanoi – Manila bei etwa 25 Euro je 20 KG Gepäckstück. Somit mussten wir für den Flug insgesamt 186 Euro zahlen. Angesichts der 3 Stunden Flugdauer ein günstiger Flug.

Den Flug konnten wir mit unserer AMEX bezahlen und haben so auch noch Membership Rewards gutgeschrieben bekommen. Nach wenige Minuten hatten wir die Buchungsbestätigung inkl. Buchungsnummer in unserem E-Mail-Postfach. Die Buchung erfolgte auch nicht über den Anbieter direkt, sondern über Kiwi.com.

Der Check-In

Nachdem wir uns schon Online eingecheckt hatten mussten wir nur noch mit unserem Gepäck zum Schalter am Flughafen von Hanoi. Hier haben wir unsere Reisepässe vorgezeigt und haben das Gepäck auf das Fließband gelegt. Die Mitarbeiterin von Cebu Air Pacific sagte dabei kein Wort und gab uns ohne irgendwelche Hinweise unsere ausgedruckten Boardkarten und wir konnten damit durch die Security und Immigration.

Du bist noch nie geflogen? Schau doch einfach mal auf unseren Artikel „Das erste Mal Fliegen“ vorbei. Hier hat Martina eine Schritt für Schritt Anleitung veröffentlicht. 

Das Bording

Nachdem wir innerhalb weniger Minuten durch die Sicherheitskontrolle gegangen waren und aus Vietnam ausgereist waren, hatten wir noch 2 Stunden Zeit die wir in der Lounge verbrachten. Der Lounge Access ist hier bei unserer Kreditkarte dabei. Hier gibt es kostenloses Essen und Getränke.  Kurz bevor das Boarding losgehen sollte suchten wir unser Gate und warteten am Boarding Gate. Nach wenigen Minuten kamen auch die Mitarbeiter und das Boarding ging los. Es ging zügig und schnell und wir konnten nach wenigen Minuten den Bus betreten der uns zu unserer Maschine Typ Airbus A320-200 bringen sollte.

Der Flug mit Cebu Pacific Air

Nachdem wir geboarded waren und auf unseren doch recht engen Sitzplätzen saßen ging es auch schon aufs Rollfeld. Es gab die Sicherheitseinweisung und dann ging es auch schon die Luft. Während des Fluges gab es kostenpflichte Getränke. Die Preise waren sehr günstig. Für eine Wasserflasche musste man 30 PHP oder etwa 60 Euro Cent zahlen. Die Bezahlung mit Kreditkarte war möglich. Boardentertaiment gab es auf den 3 stündigen Flug keines. Dann begannen wir auch schon den Sinkflug und steuerten den schrecklisten Flughafen der Welt an – Manila Ninoy Aquino International Airport.

Viel Beinfreiheit gab es nicht!

Unsere Erfahrungen zu Cebu Air

Unsere Erfahrungen mit Cebu Air sind schnell beschrieben. Die Airline tut was sie soll – fliegen. Sie bringt die Gäste mit der Leistung, die sie bezahlt haben innerhalb von Asien von A – B. Der Kauf bis hin zum Flug war funktionell und hat gut funktioniert. Wer auf Luxus verzichten kann wird mit Cebu Pacific Air Spaß haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top