Suche nach...

Unser MacBook Pro 15,4 Zoll Retina 2017 I7 2,9 GHz

Teile!

Apple MacBook Pro 2017 inkl. Touch Bar

Nachdem wir euch unsere Kamera vorstellt haben, möchten wir euch nun unser Apple MacBook Pro 2017 I7 2,9 GHz inkl. Touchbar 16 GB Ram und einer Radeon PRO 560 vorstellen.

Zugegeben habe ich damit gar nicht gerechnet das wir hier auf ein MacBook Pro setzten. Ich war sehr lange zeit immer gegen MacBooks aufgrund des doch sehr hohen Preises und den Hype der Rund um die Marke Apple gelebt wird, aber aufgrund der Bearbeitung von 4K Videos haben wir uns nun doch für ein MacBook Pro mit einer sehr hochwertigen Ausstattung entschieden.

Warum wir uns für die Videobearbeitung für ein MacBook Pro entschieden haben

Wie schon oben erwähnt war es Anfangs gar nicht geplant das wir ein Apple Produkt mit auf die Reise nehmen. Wir haben uns bereits ultraleichte Yoga 920 I7 Ultrabooks besorgt gehabt und hier auch schon die Notwendige Software installiert. Als wir beim ersten mal unsere neue GoPro 6 mit dem Yoga ausprobieren wollten und das 4K Video mit 30 FPS bearbeiten wollten erlebten wir ein Horror-Szenario. Als wir das 4 Minuten lange Video in Magix Movie Maker Pro geladen hatten konnten wir das Video trotz optimaler Einstellung nicht fließen bearbeiten. Da wir aber auf unserer Reise und unseren Blogs auf hochwertige 4K Videos setzen wollen ist das für uns ein Must Have.

So mussten wir nach einer Ausweichmöglichkeit suchen um unsere 4K Videos flüssig bearbeiten zu können. Natürlich haben wir Anfangs auch Windows PCs mit Grafikkarte angesehen und versucht hier eine gute Lösung zu finden, aber die Performanzen Geräte erreichten schnell ein Gewicht das in unseren Augen nicht mehr wirklich tragbar war. So haben wir auch angefangen uns über die Apple Produkte zu informieren.

Zugegeben waren wir in einer sehr glücklichen Situation, das wir uns auch ein teureres und hochwertiges Laptop leisten konnten und das Budget nur bedingt eine Rolle spielte. So kamen wir auf das MacBook Pro 15,4 Zoll Retina display 2,9 GhZ, 500 GB SDD, 16 GB Ram und noch eine zusätzliche Radeon 560 Pro. Mit dieser Ausstattung sollten wir nun wirklich keine Probleme mehr haben bei der 4K Videobearbeitung.

Warum ein MacBook Pro?

Nach welchen Kriterien haben wir unser Laptop für die Videobearbeitung ausgesucht?

Wir haben natürlich sehr viele Punkt betrachtet um hier wirklich das optimale Laptop für die Bearbeitung unser Videos zu finden. Uns waren hier folgende Punkte für unsere Reise sehr wichtig:

  • Gewicht des MacBooks Pro
  • Performance des MacBook Pros
  • Akkulaufzeit und Konnektivität
  • Verarbeitung und Qualität

Diese Kriterien waren für uns bei der Auswahl sehr wichtig. Auf diese Punkte möchten wir im Weiteren auch nochmal genauer eingehen.

Gewicht des MacBook Pro

Wie auch schon bei vielen anderen unserer Beiträge war das Gewicht ein sehr wichtiger Faktor. Gaming Laptops von Alienware und anderen Firmen verfügen über die gewünschte Performance haben aber meist ein sehr hohes Gewicht was auf einer Reise mit ingesamt 40 kg Gepäck einfach nicht passen würde. Ein solches Gaming Notebook wiegt schnell einmal mehr als 5 kg und wäre somit ein 1/8 unseres Gesamtgepäckes was wir natürlich umgehen wollten.

Wie viel wiegt ein MacBook Pro?

Das MacBook welches wir nun mit auf unsere Weltreise nehmen, hat ein Gewicht von 1,89 Kilogramm dieses Gewicht ist für die Reise definitiv machbar. Ich denke auch das ein MacBook Pro der ideale Laptop für Reise-Blogger ist. Da es trotz hochwertiger Verarbeitung und sehr guter Performance ein sehr geringes Gewicht hat.

Performance des MacBook Pros

Die Performance war für die Wahl des MacBooks wahrscheinlich der wichtigste Indikator. Da unsere Yoga trotz Intel I7 und 16 GB Ram und 1 TB SSD leider bei der 4k Videobearbeitung versagt haben mussten wir uns eine Alternative suchen, die uns die Bearbeitung von 4K Videos (flüssig) ermöglicht. Nach viel Recherche sind einige Laptops mit einer extra Grafikkarte übrig geblieben – allerdings wurde es Aufgrund des doch sehr leichten Gewichts dann das MacBook.

Welche Performance bietet das MacBook Pro?

Das MacBook Pro 15,4 Zoll Retina 2017 I7 2,9 GHZ inkl. 16 GB RAM bietet hier einiges für eine gute Performance. Auch die Touch Bar ist ein sehr gelungenes Instrument das die Performance während der Arbeit nochmal deutlich anhebt. Dynamische Inhalte werden je nach Bedarf und Programm innerhalb der Touchbar eingeblendet. Unser MacBook hat außerdem einen 2,9 GHz Quad Core Intel I7 – 7820HQ Prozessor welcher mit Tubroboost Funktion bis zu 3,9 GHz unterstützt.

Der RAM ist mit ganzen 16 Gigabyte auch nicht zu knapp bemessen und unterstützt die gesamte Performance des Rechners. Die SSD mit 512 GB sorgt für ausreichend Festplattenkapazität für 4K Videos. (natürlich werden wir hier auch mit einer Cloud Lösung arbeiten um genügend Backups unserer Videos zu schaffen)

Was allerdings das wichtigste bei der Wahl des MacBook Pros war ist wohl die extra Grafikkarte. Unser Apple MacBook pro besitzt nicht nur den Intel HD Graphics 650 On-Board-Grafikchip sondern verfügt auch über eine Radeon Pro 560 mit 4 GB GDDR5 Grafikspeicher. Sollte also einmal die Leistung des On-Board-Grafikchips nicht ausreichen ist noch genügend Performance dank der extra Grafikkarte vorhanden.

Akkulaufzeit und Konnektivität

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium für die Wahl des MacBooks war die Akkulaufzeit und die Konnektivität. Es gibt auf Reise wahrscheinlich nichts wichtiges als wie die Mobilität und die damit verbundene Akkulaufzeit. Was hilft einem ein Laptop wenn man ihn dauernd am Strom hängen lassen muss um damit arbeiten zu können? Man sitzt ja doch manchmal in Zügen / Bussen oder auch am Flughafen wo man nicht immer gleich einen Stromanschluss hat. Auch die Konnektivität ist sehr wichtig – was bringt einem ein Laptop das immer Probleme hat um in ein offenes W-Lan zu kommen?

Was bietet das MacBook Pro?

Das MacBook pro bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden (je nach Anwendung). Neben der sehr guten Akkulaufzeit verfügt das MacBook 2017 Retina über ein WLAN 802.11ac Technologie sowie Bluetooth 4.0 (was derzeit den besten Standards entspricht!)

Verarbeitung und Qualität

Die Verarbeitung ist natürlich auch ein wichtiger Faktor. Wie auch schon bei der Sony Alpha 7 II haben wir sehr viel wert darauf gelegt ein hochwertiges Produkt mit auf die Reise zu nehmen. Es muss ja für alle Situationen ideal verarbeitet sein und darf nicht bei der kleinsten Erschütterung kaputt gehen.

Wie gut ist das Macbook Pro verarbeitet?

Ich habe in meiner beruflichen Laufzeit schon sehr viele Laptops in der Hand gehabt aber die Verarbeitung des MacBooks ist wohl die oberste Liga. Es ist trotz der hochwertigen Materialen immer noch sehr leicht. Das Aluminium schützt die innere Technik (leicht und sicher) ideal von äußeren Einflüssen und sorgt so für eine lange Lebensdauer.

Warum das MacBook der ideale Begleiter ist?

MacBook auf Reisen

Wie man schon an den oben aufgeführten Punkte sehr deutlich erkennt – eignet sich das MacBook Pro wirklich sehr gut um es mit auf eine Reise bzw. Weltreise zu nehmen. Man hat einen sehr performanten Laptop dabei welcher für alle Situationen genügend Leistung bietet.

Zugegeben ist es kein günstiger Spaß – allerdings reicht das MacBook definitiv für die Videobearbeitung aus und biete zudem noch die richtige Software dafür. Auf Amazon kostet das MacBook um die 3.000 Euro. Als Travelblogger ist das Apple MacBook dennoch eine gute Wahl.

Apple MacBook Pro, 15" mit Touchbar, Intel Quad-Core i7 2,9 GHz, 512 GB SSD, 16 GB RAM, 2017, Silber
  • Touch Bar
  • Touch ID
  • Brillantes Retina Display
  • Quad-Core Intel Core i7 Prozessor der 7. Generation
  • Radeon Pro 560
Summary
Review Date
Reviewed Item
MacBook Pro 15,4 Zoll Retina 2017 I7 2,9 GHZ
Author Rating
51star1star1star1star1star

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

fünf + vierzehn =

X