Suche nach...

Die 3 sagenumwobenen Ernest Hemingway Bars in Havanna

Teile!

Havanna – die wundervolle Welt der Ernest Hemingway Bars

Wer nach Havanna kommt, erwartet einem ganz speziellen Flair. Es gibt einige Bars die als Ernest Hemingways Lieblingsbars gehandelt werden. Hierzu zählen das Dos Hermanos, La Bodeguita del Medio und das El Floridita.

Natürlich wollten wir einmal wissen wie die Bars in Wirklichkeit sind und haben uns hier in den Bars einen Trink genehmigt und versucht dem Flair auf uns wirken zu lassen. Leider war es uns nur in zwei Bars möglich einen Mojito und Cuba Libre zu trinken da die La Bodeguita del Medio einfach zu sehr von Touristen überlaufen wurde.

Bar in Havanna: El Floridita

Das El Floridita, ist wohl die bekannteste Bar in Havanna. Ziemlich zentral gelegen wird einem die Tür von einem Türsteher geöffnet und ein schöner und meist überfüllter Raum öffnet sich vor einem. Laute Live-Musik und ein zu stark klimatisierter sowie überfüllter Raum sind die ersten Eindruck vom El Floridita.

Der hintere Teil des El Floridita war leider abgesperrt, als auf einmal eine Horde russischer Touristen mit dem Türsteher an uns vorbeiströmte und den kompletten hinteren Teil des Restaurants / Bars belegten. Ein Sitzplatz zu ergattern schien schier unmöglich. So haben wir beschlossen einen Platz an der Bar zu nehmen und den Barkeepern bei der Zubereitung unseres Daiquiris zuzusehen.

Ein Raum voller Menschen, lauten Salsa Rhythmen und 16 Grad Raumtemperatur

Für einen Cocktail werden im El Floridita ganze 6 CUC verlangt. Wenn man sich hier einen Daiquiris ansieht, braucht man nicht lange rechnen damit man erkennt das man hier etwas tiefer in die Tasche greifen muss um seinen Daiquiri-Durst zu stillen. Zugegeben ist der Daiquiri im El Floridita echt sehr stark und man benötigt wahrscheinlich nicht allzu vielen Drinks, bis man Schwierigkeiten hat die Tür zu finden – aber trotzdem ist das für kubanische Verhältnisse ein sehr stolzer Preis.

Ernest Hemingway selbst soll im El Floridita ganze 16 Daiquiris mit der doppelten Portion des Vitamin R (Rum) geschafft haben. Entweder er wollte sich damit selbst konservieren oder er war echt sehr gut eingetrunken.

Fazit Besuch El Floridita

Wir haben das El Floridita als einen Ort kennengelernt der von Touristen nur so übergeht. Man kann diese Bar gerne mal besuchen und versuchen sich wie einst Ernest Hemingway in Havanna zu fühlen, aber Aufgrund der Preise und der Vielzahl an Touristen wird das im El Floridita nur sehr schwer möglich sein.

Bar in Havanna: Dos Hermanos

Die Bar Dos Hermanos am Rande von Havana Vieja ist wohl die ruhigste Bar von den 3 Ernest Hemingway Bars.

Außenansicht Dos Hermanos

Die Bar ist von außen sehr unscheinbar. Nichts deutet darauf hin das es sich hier ein kulturelles Erbstück der Bar Szene handelt. Nur der Name Dos Hermanos ist mit einer sehr einfachen Schrift auf einem Schild neben der Türe platziert.

Der erste Eindruck, wenn man die Dos Hermanos Bar oder Restaurante Dos Hermanos betritt ist schon wesentlich angenehmer als beim El Floridita. Live Musik spielt mit einer angenehmen Lautstärke, nicht Überfüllt und der Bar Chef und die Kellner begrüßen jeden neuen Gast freundlich. Man setzt sich dann an einen der sehr rustikalen Tische und bekommt die Karte hingelegt. Für einen Cuba Libre oder Mojito muss man für 4 CUC zahlen, was im direkten Vergleich mit den anderen kubanischen Restaurants und Bars nicht unbedingt teurer ist.

Blick auf die Bar des Dos Hermanos

Martina bestellt sich einen Mojito und Max entscheidet sich für einen Cuba Libre. Nach wenigen Minuten bekommen wir zwei schöne Havana Club Gläser auf den Tisch gestellt. Wir sind gespannt und freuen uns endlich einen weiteren Klassiker aus Kuba in einer sagenumwobenen Bar probieren zu können.

Speisekarte des Dos Hermanos in Havanna

Mojito und Cuba Libre im Dos Hermanos

Die Drinks sind lecker und nicht zu stark!

Fazit Besuch Dos Hermanos

Dos Hermanos ist definitiv eine Bar zum wohl fühlen. Man versteht relativ schnell warum sich hier Ernest Hemingway gerne aufgehalten haben soll. Der große Raum, die angenehme Live Musik und das freundliche und motivierte Personal machen den Besuch im Dos Hermanos zu einem echten Erlebnis.

Bar in Havanna: La Bodeguita del Medio

La Bodeguita del Medio eine Bar die wahrscheinlich den größten Bekanntheitsgrad weltweit hat. Eine Bar in Havanna die eine ganz eigne Geschichte schreibt. Eröffnet wurde die La Bodeguita del Medio im Jahre 1942 und hat seitdem eine Menge bekannter Gesichter zu Besucht gehabt. Natürlich war hier auch Ernest Hemingway regelmäßig zu Gast um seinen Alkoholgelüste zu befriedigen. Aber nicht nur Ernest war hier regelmäßig zu Gast auch Persönlichkeiten wie Salvador Allende, der Poet Pablo Neruda oder auch Künstler wie Nat King Cole und Josignacio gingen in der La Bodeguite del Medio aus und ein.

Menschenmaßen wollen in die La Bodeguita del Medio

Die Bar hat wohl dem charmantesten Flair unter den 3 Bars die wir besucht haben. Unzählige Unterschriften, Bilder, andere Souvenirs die über Besuche der einzelnen Künstler berichten hängen an der Wand und erzählen eine tolle Geschichte.

Blick auf die Bar

Als wir im November 2018 versuchten die Bar zu besuchen war diese zu Jeder Uhrzeit so überfüllt, das wir leider keine Möglichkeit hatten in der Bar einen Platz zu finden und einen Cocktail zu nehmen. Unzählige Touristen stehen bereits in den frühen Morgenstunden vor der Bar und wollen das perfekte Foto für ihre Sozialen Kanäle schießen. Laute Live Musik beschallt die gesamte Gasse in der sich die Bodeguita del Medio befindet. Irgendwie charmant aber leider zu überfüllt.

Alleine die Wände außerhalb der Bar La Bodeguita del Medio haben einen unvergesslichen Charme

Fazit Besuch La Bodeguita del Medio

Leider können wir zu der Bar selbst nicht allzu viel sagen, da wir leider zu keiner Uhrzeit die Chance hatten einen Platz an der Bar oder auch an einem Tisch zu ergattern. Wer Lust hat längere Zeit in der Gasse auf einen Platz zu warten hat natürlich die Möglichkeit die Wartezeit hinzunehmen um dann an das Ziel zu kommen.

Ernest Hemingway würde weinen

Wir haben versucht den Spuren von Ernest Hemingway in Havanna zu folgen. Haben alle drei Bars besucht und im Dos Hermanos und El Floridita auch die typischen Cocktails getrunken. Leider war es uns zu keiner Tages- und Nacht-Zeit möglich La Bodeguita del Medio zu besuchen und einen Cocktail zu bestellen, da diese Bar immer überfüllt war.

El Floridita ist ein Ort für Touristen geworden, welcher nur noch wenig Charme hat. La Bodeguita del Medio ist ein Ort für Instagram- und Social Media Besucher geworden die einfach nur ein Foto in er Bar haben wollen. Uns hat der Besuch im Dos Hermanos am besten gefallen – da hier der Charme des alten Havannas noch am deutlichsten zu spüren war.

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

15 + 11 =

X