Suche nach...

Suchmaschinenoptimierung für meinen Blog – die Strategie

Teile!

Wie optimiert man einen Blog für Google?

Da man als Blogger seine meisten Besucher aus Google oder Facebook erhält war es für mich sehr wichtig einmal auf das Thema Suchmaschinenoptimierung für meinen Blog einzugehen. Viele Leuten denken das Suchmaschinenoptimierung eine eigne Wissenschaft ist. Mittlerweile weiß man aber auch das relevante Inhalte für den User langfristig immer zu einer guten Sichtbarkeit und Reichweite führen. Daher kann man denke ich ganz klar sagen was einem Blog für Google interessant macht. Da Google in Deutschland eine Marktabdeckung von mehr als 93% hat, habe ich mich einmal auf Google fixiert und Bing außen vor gelassen. Bing gewinnt zwar langsam an Markt allerdings ist dieser Anteil derzeit noch zu vernachlässigen. Ein weiterer Punkt warum ich nicht tiefer auf Bing eingehe ist das die beiden Systeme in Ranking fast gleich funktionieren. Bedeutet also im Umkehrschluss, wenn man ein gutes Ranking bei Google hat sollte das Ranking auch bei Bing ganz ok sein.

Recherche stellt die Basis

Am Anfang steht wollt die Recherche und die Entscheidung einen Blog zu machen. Hat man sich aber einmal entschieden sollte man schnell anfangen mit Tools den Markt zu evaluieren. In den nächsten Zeilen werde ich einmal alle hilfreichen Tools aufzeigen um das Marktpotential eines Blogs relativ einfach abschätzen zu können.
Google Trends
Ein Tool mit dem ich sehr gerne arbeite ist Google Trends. Google Trends erstellt einen Index über alle Länder und Suchanfragen der Welt. Dieser Index zeigt an wie oft Menschen über Desktop oder Mobile-Geräten diesen Suchbegriff suchen. Im Umkehrschluss kann man an diesen Graphen sehr schnell fest machen ob mein ein relevantes Thema gewählt hat oder nicht.
Da es ja in meinem Blog primär um das Thema Weltreise gehen soll habe ich hier einmal eine Abfrage bei Google Trends gestartet und eine Übersicht bekommen in welchen Ländern das Thema relevant ist. Natürlich ist hier die Sprache ausschlaggebend dafür, das mein Blog nur eine Relevanz in Deutschland, Österreich und Schweiz haben wird. Das ist mir bekannt und ich habe mich bewusst entschieden den Blog in Deutsch zu verfassen. Anbei sehr ihr einmal den Graphen wie sich das Suchverhalten zum Thema Weltreise in den letzten 5 Jahren entwickelt hat. Hier ist deutlich zu erkennen das Weltreise bei der Suche immer noch ein Thema ist was gerne gesucht und gelesen wird.

Wissen was andere Blogger machen

Google Keyword Planer
Ein weiteres sehr hilfreiches Tool ist der Google Keyword Planner. Wie er seht arbeite ich sehr gerne mit Google Produkten – hat den Hintergrund das Google wahrscheinlich am Besten über seien Daten Bescheid weiß und mir hier die beste Antwort auf meine Fragen liefern kann. Der Keyword Planner wird von Google ursprünglich für die Optimierung und Setup der Google Adwords Kampagnen bereitgestellt. Allerdings kann man hier auch das Suchvolumen je Monat abfragen und bekommt hier sehr gute Daten und eine erste Schätzung wie relevant der Blog werden kann.
Für Travelgrapher habe ich natürlich mir im Vorfeld schon meine Gedanken gemacht welche Themen ich behandeln möchte. Diese habe ich einmal beim Google Keyword Planner eingetippt und so ein Ergebnis erhalten. Als Beispiel und für die Erklärung habe ich einmal 6 relevante Keywörter für meinen Blog gewählt und diese bei dem Tool abgefragt.

In dieser Tabelle ist sehr schön zu erkennen das es viele Suchanfrage auf die Keywörter die auch für meinen Blog relevant je Monat gibt. Bedeutet in der Kurzfassung das es für mich hier Möglichkeiten gibt Besucher zu erzeugen.

Sistrix ist ein tolles aber kostenpflichtiges Tool

Sistrix
Ein weiteres sehr hilfreiches Tool um den Wettbewerb genauer zu analysieren ist das kostenpflichtige Tool Sistrix. Es gibt aber manchmal die Möglichkeit dieses Tool für einige Tage kostenlos zu testen – in dieser Zeit könnte man dann diese Abfragen machen um keine Kosten zu verursachen. Sistrix ermöglich es einen Blog auf Sichtbarkeitsindexebene anzusehen und somit zu verstehen durch welche Keywords Mitbewerber Ihre Besucher auf die Seite locken. Neben diesen Informationen stehen auch noch ein Graph zum Sichtbarkeitsindex bereit. Dieser Graph zeigt Informationen über die Sichtbarkeit des Mitbewerbers.
Ich habe mir einmal meinen Mitbewerber Bravebird.de angesehen und diesen in Sistrix etwas genauer analysiert. Im Sichtbarkeitsindex erkennt man wie sich der Blog in den letzten Monaten entwickelt hat. Aus Online Marketing Perspektive hat dieser Blog einige Up- and Downs erlebt was auf schlechten Inhalt hinweisen kann aber auch auf eine sehr geringe Sichtbarkeit. Umso niedriger die Sichtbarkeit umso stärker ist natürlich der Impact wenn ein Keyword weniger häufig bei Google angezeigt wird.

In der nächsten Tabelle kann man erkennen welche Rankings derzeit sehr aktiv auf und abgehen. Das ist ein sehr guter Indikator um zu verstehen was die anderen Blogs treiben und somit kann man ja evtl. ein paar relevante Themen mit in seinen Blog übernehmen.

Hat man einmal alle diese Informationen zusammengetragen ergibt sich schnell ein Bild, welche Themen für deinen Blog relevant werden. Natürlich ist das erst der erste Schritt für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung für deinen Blog.

Nächster Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 + 11 =

Next Up

X