Suche nach...

Welches Hosting für einen Blog?

Teile!

Hosting für einen Blog

Ich möchte heute einfach mal das Thema „Welches Hosting für einen Blog?“ beleuchten, welches doch eine relativ hohe Wichtigkeit hat wenn es darum geht einen Blog über eine Reise bzw. Weltreise groß zu ziehen. Welches Hosting für einen Blog? Das Hosting – also dort wo die Internetseite ins Internet gestellt hat – hat eine hohe Relevanz auf die Funktionalität der Homepage. Ein Hoster sollte ein gewisses Service-Level aber auch bestimmte Leistungen beinhalten, um einen erfolgreichen Blog zu machen.
Wenn man sich überlegt welches Content Management System (kurz CMS) man wählt wird man sicher auf WordPress treffen. Ich finde WordPress für einen Blog super da es modular aufgebaut ist und mit unzähligen Plugins alle Eventualitäten gewappnet ist. Da WordPress Open Source ist hat man auch den Vorteil das hier keine einmalige Kosten oder auch monatlichen Kosten anfallen.
Hat man sich dann für ein CMS entschieden wird man sich Fragen welcher Hosting-Anbieter für den Blog am Besten ist. Es gibt hier große Anbieter wie Google, Amazon, Strato, Hetzner und 1&1 – aber auch goDaddy oder andere Anbieter aus dem Ausland stehen zur Auswahl. Da dieser Blog nicht der erste ist den ich aufgesetzt habe und hier auch alle relevanten Punkte schon oft getestet habe. Ich habe mit den Anbietern Strato, Hetzner und 1&1 gearbeitet und hab hier auch klare Unterschiede in der Preis-Leistung erkannt. Vergleicht man die Leistung und bringt auch noch die Service-Komponente mit in den Vergleich muss man wirklich sagen das 1&1 die beste Entscheidung für Blogger ist.

1&1 Hosting für deinen Blog?

Hierfür gibt es eine Vielzahl von Gründen warum 1&1 eine gute Entscheidung für Reiseblogger ist. Ich würde behaupten das man bei 1&1 wirklich sehr viel für sein Geld bekommt. Durch die wechselnden Aktionen die regelmäßig auf der Homepage des Anbieters zu finden sind hat man die Möglichkeit auch nochmal ordentlich Geld zu sparen. Auch hat der Anbieter alle relevanten Leistungen die zum Betrieb eines Travelblogs oder eines Blogs allgemein erfordern. Hierzu zählen mySql Datenbank, neuste PHP Version, unlimited Traffic und noch andere Leistungen die wahrscheinlich für viele zu technisch werden würden.
Wenn man als die Frage „Welches Hosting für einen Blog?“ stellt – ist 1&1 wahrscheinlich eine gute Entscheidung. Wenn ihr über den Banner auf 1&1 clickt kommt ihr direkt auf die Kategorie Hosting und könnt hier ein Paket auswählen. Wenn ihr aber einfach individuelle Fragen habt ob ein bestimmter Blog mit dem Hoster läuft, könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Wichtig: Es gibt natürlich auch die Möglichkeit die Seite über WordPress oder Tumblr zu hosten. Hiervon rate ich ab – da es sich nicht um eine Top-Level Domain handelt sondern um eine Domain die innerhalb von WordPress oder Tumblr angesiedelt ist. Um ein wirkliches Ranking aufzubauen benötigt man ein eigenes Hosting!

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sechzehn − 10 =

X