Was gehört in eine gute Reiseapotheke?

Der Urlaub und eine Reise gehört ja meist zu den schönsten Zeiten im Jahr. Man fiebert bereits einige Wochen vor Beginn auf die Reise hin. Man kann es gar nicht mehr erwarten endlich am Urlaubsort angekommen zu sein und die ersten Sonnenstrahlen am Strand einzufangen. Aber je nach Land und Reiseziel warten hier viele gemeine Bakterien, Keime, Krankheiten und vielleicht auch der eine oder andere Unfall auf die Touristen. Ein Gang zum Arzt während dem Urlaub ist nur selten gewünscht – man möchte ja schließlich seinen Urlaub und seine Reise genießen.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit während der Reise eine Apotheke aufzusuchen. Hier bekommt man dann auch die wichtigsten Medikamente gegen Durchfall, Schmerzmittel gegen Schmerzen und das ein oder andere Pflaster für kleinere Verletzungen. Aber die Konversation mit dem örtlichen Mitarbeiter aus der Apotheke stellt oft schon ein wirkliches Hindernis da. Mit einer gut sortierten Reiseapotheke mit Medikamenten, Pflaster und einem Erste Hilfe Set im Handgepäck kann man sich vielleicht den ein oder anderen Gang zur Apotheke sparen.

Impfungen

Neben der Reiseapotheke möchte ich auch nochmal auf die empfohlenen Impfungen aufmerksam machen. Bevor man dann wirklich in den Urlaub startet sollte man auch kurz einmal seine Impf-Checkliste durchgehen damit man nicht mit unschönen Krankheiten wie Japanische Enzephalitis, Dengue-Fieber, Hepatitis A, Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Gelberfieber. Bevor man in eine gefährdete Region reist sollte man sich auf der Homepage des Auswärtigen Amtes über mögliche Risiken in dem jeweiligen Gebiet informieren.

Wenn du mehr über das Thema Impfungen erfahren möchtest kannst du gerne unseren Artikel dazu lesen. Reiseimpfungen im Überblick (hier findest du alle relevanten Informationen und Kosten)

Wichtige Medikamente

Je nach Region gibt es unterschiedliche Empfehlungen. Reist man in ein Gebiet mit einem hohen Malaria Risiko macht es natürlich auch Sinn Malaria-Prophylaxe mitzunehmen um hier das Risiko einer Erkrankung deutlich zu mindern. Auch ist es empfehlenswert ein Medikament mit dem Wirkstoff Loperamid mitzunehmen. So kann man einen Unfall schnell behandeln.

Auch ist es wichtig ein Medikament gegen Schmerzen mit zu führen hier eignen sich Ibu und Aspirin. Diese Medikamente sich auch ohne ein Rezept in der Apotheke kostengünstig erhältlich. In unseren Augen ist es auch immer noch sinnvoll ein Breitband-Antibiotikum in der Reiseapotheke mit sich zu führen. So benötigt man im Ausland nicht unbedingt einen Arzt und kann mit eignen Mitteln die Krankheit bekämpfen.

Erkältungen durch Klimaanlagen

Da man in den heißen Regionen unserer Welt auf Reisen immer wieder mit eiskalt eingestellten Klimaanlagen zu kämpfen hat bekommt man als Europäer leider immer sehr leicht recht nervige Erkältungen hier empfiehlt es sich dann ein Abschwellende Nasentropfen mitzunehmen um hier weiterhin frei atmen zu können.

Chronische Kranke

Leidet man unter einer chronischen Erkrankung die einer bestimmten Medikation bedarf sollte man mit seinem behandelnden Arzt sprechen damit hier ein ärztliches Attest erstellt wird. So kann man mit seinem Arzt und der Apotheke sicherstellen, dass das Medikament in ausreichender Menge zur Verfügung steht.

Reist man in eine andere Region dieser Welt ist es oft auch sinnvoll hier einen Arztbrief auf Englisch mitzunehmen um unangenehme Fragen bei der Einreise gleich vorzubeugen. Somit kann man sicherstellen das die regelmäßigen Medikamente auch im Ausland weiterhin eingenommen werden können.

Mittel gegen Durchfall


Durchfall im Ausland
ist wohl einer der häufigsten Erkrankungen. Bakterien und Keime die man in verschiedenen Regionen auf der Reise findet gibt es in Deutschland kaum noch unser europäischer Magen reagiert hier meist sehr empfindlich auf die Verunreinigungen und schon hat man einen nervigen Durchfall der im wirklich sehr unangenehm werden kann. Auch ist es oft ratsam noch andere Medikamente gegen Magen-Darm-Beschwerden in die Reiseapotheke zu packen um hier gegen alle Eventualitäten bestens gerüstet zu sein.

Erste-Hilfe Set

Bei Amazon und Online Apotheken wie Shop-Apotheke hat man die Möglichkeit solche Reiseapotheke Sets gleich komplett zu kaufen. In diesen Erste Hilfe Taschen findet man keine verschreibungspflichtigen Medikamente sondern vielmehr sterile Kompressen, Einmal-Handschuhe, Verbände und andere Dinge um die erste medizinische Versorgung nach einem Sturz gewährleisten zu können.

Sonnenbrand

Man vergisst meistens diesen nervigen Sonnenbrand. Allerdings ist ein Sonnenbrand auch eine wirklich unangenehme Verbrennung den man mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor schon sehr gut vorbeugen kann. Auch gibt es einige Cremes die man sich direkt von einem behandelnden Arzt in der jeweiligen Urlaubsregion direkt verschreiben lassen kann, aber Sonnencreme sowie eine gute After-Sun Creme gehören genau so in die Reiseapotheke wie ein Pflaster

Reiseapotheke Checkliste

Um euch das packen eurer Reiseapotheke zu erleichtern haben wir hier eine Checkliste für euch zusammengestellt. Mit diesen Tipps kommt man sehr gut durch die meisten Regionen der Welt.

  • Fieberthermometer
  • Ein einfaches Fieberthermometer gibt es bereits ab 5 Euro bei Amazon.

  • Pflaster in unterschiedlichen Größen
  • Ein Pflasterset gibt es für etwa 3 – 4 Euro zu kaufen.

  • Sonnenschutz
  • Je nach Liftschutfaktor und Marke gibt es hier bereits guten Sonnenschutz ab etwa 7 – 8 Euro die Tube.

  • Desinfektionsmittel für Wunden
  • Hier ist sehr oft etwas im Erste Hilfe Set enthalten, ansonsten gibt es hier die Reisepackungen ab etwa 8 Euro.

  • Wund und Heilsable (Bepanthen Wund- und Heilsalbe)
  • Hier gibt es verschiedene Verpackungsgrößen – die kleinen Verpackungen gehen bereits bei 6 Euro los.

  • Elektrolytlösung (Elotrans)
  • Hier kosten 20 Packungen Elotrans um die 13 Euro.

  • Mittel gegen Schmerzen (Ibu oder Aspirin)
  • Je nach Hersteller gibt es bereits 10 Schmerztabletten ab 3,20 Euro.

  • Mittel gegen Durchfall (Imodium und Kohle-Tabletten)
  • Imodium gibt es bereits ab 5 Euro mit 12 Kapseln.

  • Mittel gegen Übelkeit (Vomex)
  • 20 Dragees kosten etwa 5 Euro.

  • Insektenspray gegen Mücken (nobite)
  • Gutes Insektenspray liegt bei etwa 12 – 14 Euro. Ich kann hier nur wärmstens die Marke nobite empfehlen.

  • Breitband-Antibotika (verschreibungspflichtig)
  • Je nach Antiboktikum zwischen 10 – 30 Euro.

  • Malaria-Prophylaxe (Malarone – verschreibungspflichtig)
  • Dieses Mittel ist relativ teuer – hier werden pro Tablette und Tag etwa 5,70 Euro fällig.

  • Erste Hilfe Set mit verschiedenen Verbänden und Kompressen
  • Gute erste Hilfe Sets die auch ein geringes Gewicht haben gibt es etwa ab 15 Euro.

NOBITE Hautspray, Insektenabwehrmittel zum Auftragen auf die Haut (100 ml)
  • Bietet Schutz vor Stechmücken und Sandfliegen für bis zu 8 Stunden.
  • Für Kinder ab dem vollendeten 2. Lebensjahr und Schwangere.
  • Hochwirksames Repellent für die Tropen mit dem Wirkstoff Diethyltoluamid (50 % DEET).
  • Anwendung großzügig, gleichmäßig und bei Temperaturen über 30 °C alle 3 Stunden wiederholen.
  • Für optimalen Schutz tragen Sie mit "NOBITE Kleidung" imprägnierte Textilien.
Angebot
DocCheck Erste-Hilfe-Set Premium
  • besonders geeignet für Reise, Sport und Freizeit
  • kompakte und handliche Grundausstattung für kleinere Verletzungen
  • im Reißverschluss-Nylon-Etui inkl. Notfall-Informationen (Rufnummern und Signale)
  • zusätzlich mit Octenisept Wund-/Schleimhaut-Desinfektionsmittel (15 ml), Splitterpinzette nach Feilchenfeld und Lister Verbandschere
Elotrans, 20 St. Beutel
  • Wirkstoffe: Elektrolyte
  • bei Durchfallerkrankungen
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -03400504
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Hat man diese Dinge im Gepäck – fehlt eigentlich nicht mehr viel für die perfekte Reiseapotheke. Natürlich sollte diese immer individuell auf den Reisenden zugeschnitten sein um hier auch alle Bedürfnisse zu befriedigen.

Total
3
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

zwanzig − elf =

X