Was darf auf keiner Reise fehlen?

Die 5 besten Reise-Gadgets
Jeder kennt es, das Kofferpacken vor dem Urlaub. Was brauche ich unbedingt, was nehme ich zur Sicherheit einmal mit, packe ich das ins Handgepäck oder doch in den Koffer? Einige schreiben sich Listen, um nichts vergessen zu können, andere packen spontan nach ihrem Bauchgefühl. Frauen haben vermutlich auch gerne einmal das Doppelte dabei, als sie eigentlich brauchen. Was man immer öfter im Reisegepäck findet, sind Gadgets.

Was bedeutet „Gadgets“ eigentlich?
Für den Begriff „Gadget“ gibt es keine einheitliche Definition. Technische Spielerei, Apparat oder auch das umgangssprachliche „Dingsbums“ sind Begriffe, mit denen ein Gadget zu übersetzen ist. Ein Reise-Gadget ist also ein kleines Gerät oder ein Extra, das man nicht zwingend bräuchte, es den Urlaub aber in einer persönlichen Art und Weise trotzdem bereichert. Ein Tablet oder eine Action-Cam kann man ebenfalls zu den Gadgets zählen. Da diese Dinge aber meist ohnehin auf der Packliste stehen, konzentrieren wir uns auf fünf Gadgets, die keinen technischen Background benötigen.

Gadget Nummer 1: Der Pacsafe Travelsafe
Ein Pacsafe Travelsafe ist ein tragbarer, wie ein Turnbeutel aussehender Safe. Innen schützt eine Baumwollschicht die Gegenstände, außen ist er robust und durch ein Geflecht aus Stahlseilen gesichert. Ähnlich wie bei einem Seesack ist der Safe durch einen Seilzug an der Öffnung zu schließen und kann zusätzlich mit einem Zahlencode gesichert werden. Laptop rein, Drahtseil an der Öffnung zuziehen und dann abschließen wie bei eurem Rad. Perfekt ist außerdem, dass der Safe durch seine Biegsamkeit zu falten ist und damit in jeden Rucksack passt. So kann man den Pacsafe überall mit hinnehmen, solange es etwas zum Festmachen gibt.

Zu kaufen ist der Safe in zwei Größen, die beide online oder bei Globetrotter erhältlich sind. Die 5 Liter-Größe hat die Maße 41.5 x 26.5 x 1.3 cm, bei der 12 Liter-Variante sind es 52 x 35 x 1.3 cm. Um die 70 Euro kostet ein kleiner Safe, der größere ist noch einmal etwas teurer (z.B. 80€ auf Amazon).

Gadet Nummer 2: Mighty Mug Go Thermobecher
Wie oft ist uns allen das schon passiert. Man hat haufenweise Gepäck dabei, weiß an Bahnhöfen und Flughäfen nicht, was man zuerst greift oder auf was man zuerst aufpasst und Schwups, hat man seinen Kaffeebecher oder seine offene Flasche umgestoßen. Mit dem Mighty Mug passieren euch solche Missgeschicke nicht mehr.

Die SmartGrip-Technologie sorgt dafür, dass sich der Becher an glatten Oberflächen festsaugt nicht umfallen kann. Einfüllen kann man entweder Heißgetränke, die warm bleiben sollen, oder auch einfach Wasser sowie Softdrinks. Das Fassungsvermögen des Mighty Muc ist 0,47L, er ist neben Amazon in zahlreichen Online-Shops verfügbar und kann auch im Media Markt erworben werden. Preislich muss man mit circa 25 Euro rechnen.

Mighty Mug Go Thermobecher, fällt nicht um, 0,47 l, Rot
  • Der erste Becher der Welt, der nicht umfällt; Fassungsvermögen: 0,47 l
  • Fällt nicht um, wenn man ihn versehentlich anstößt
  • Kann genauso leicht wie jeder andere Becher hochgehoben werden
  • Für jede feste, flache Oberfläche geeignet; für die meisten Schreibtische und Tische geeignet
  • Doppelwandige Konstruktion hält Getränke länger warm/kalt

Gadget Nummer 3: Lifestraw
Ein super Gadget für alle, die viel in der Natur reisen und das Wasser mögen. Der Lifestraw ist ein Wasserfilter, der das Wasser zu 99,9% von Bakterien und Protozonen befreit und so jedes Wasser in Trinkwasser umwandelt, das man bedenkenlos genießen kann. Mit einem Lifestraw könnt ihr 1.000 Liter säubern, ein Gerät sollte für eure Reise also leicht ausreichen. Bezüglich des Preises ist gibt es sehr große Unterschiede. Auf Amazon gibt es Lifestraws beispielsweise ab 22 Euro, genauso sind aber Produkte im Wert von 100 Euro erhältlich. Gleiches gilt für andere Online-Shops, auch hier gibt es große preisliche Unterschiede.

Grundsätzlich gilt: Überlegt, in welchem Land ihr den Straw benötigt. Handelt es sich um ein Gewässer in Österreich, so ist die Infektionsgefahr geringer, als in Indonesien oder Nigeria. Gerade in Gegenden, die ohnehin ein kleines Problem mit der Hygiene haben, empfiehlt es sich, das etwas teurere Produkt mitzunehmen.

Angebot
LifeStraw® Personal // Wasserfilter // Entfernt Bakterien, Protozoen und Trübung // Ideal für Wandern, Trekking, Camping, Reisen und Notbereitschaft.
  • Entwickelt und getestet unter härtesten Bedingungen
  • Entfernt mindestens 99,9999% aller wasserbasierten Bakterien und Parasiten
  • Filtert mindestens 1000 Liter
  • Maße: Länge 22.5cm, Breite 2.5 cm
  • Ultraleicht: LifeStraw wiegt nur 56 Gramm

Gadget 4: Kingii
Ihr habt noch nichts vom Kingii gehört? Das ist grundsätzlich ein gutes Zeichen, denn ein Kingii ist ein waschechter Lebensretter. Es ist eine tragbare Schwimmhilfe, die am Handgelenk befestigt wird. Der kleine Hebel, der angebracht ist, kommt zum Einsatz, falls man im beim Schwimmen oder Surfen in Schwierigkeiten gerät. Diesen Hebel legt man um und sieht zu, wie sich ein Luftkissen in einer Signalfarbe aufbläst.

Durch die helle Farbe kann das Kissen schnell bemerkt werden und ihr könnt in hoffentlich kurzer Zeit Hilfe bekommen. 48 Stunden lang hält das Kingii, das pures Gold unter den Gadgets wert ist, wenn man es denn braucht. Wenn ihr in Gegenden unterwegs seid, in denen das Gewässer recht unruhig, die Strömung sehr aggressiv oder der Wellengang in kürzester Zeit umschlagen kann, ist es ein sehr zu empfehlendes Gadget. Das Kingii hat eine eigene Homepage (www.kingii.com), auf der ihr es bestellen könnt. Natürlich werdet ihr aber auch erneut auf Amazon fündig. An die 100 Euro kostet die Rettungshilfe.

Kingii Wearable
  • Reusable flotation device

Gadget Nummer 5: Bite away
Der Bite away ist ein elektronischer Stichheiler und äußerst sinnvoll, wenn ihr in tropischen Gebieten mit diversen Fliegen- und Mückenarten unterwegs seid. Auch bei Zeckenbissen kann er angewendet werden. Das kleine, leichte Gerät wiegt nur 100g und kann problemlos in Rucksäcken oder Taschen verstaut werden. Durch die Wärme, die vom Stichheiler einwirkt, werden Schwellungen und Juckreiz verhindert.



Wie genau das funktioniert? Die hohe Temperatur spaltet die Eiweiße des Stichs, wodurch das Jucken aufhört. Diese Temperatur beträgt 51 Grad, bei Kindern darf man die Kontaktfläche drei, bei Erwachsenen sechs Sekunden auf den Stich drücken. Funktionsfähig wird das Gerät mit zwei AA-Batterien, anwenden darf es jeder. Auch Kinder, Allergiker und Schwangere dürfen den Bite away vertrauen, der nur auf Wärmebasis arbeitet und sorgfältig dermatologisch getestet wurde. Den Bite away bekommt ihr in Apotheken, Online-Apotheken und, selbstverständlich, auch auf Amazon, für einen Preis, der sich zwischen 20 und 30 Euro bewegt.

Riemser Pharma Bite Away Stichheiler Maus 6008520
  • wirkt nur mit konzentrierter Wärme
  • patentierte Technologie
  • einfach und schnell einsetzbar
  • dermatologisch getestet

Gadgets auf Weltreise:
Gadgets gibt es in Hülle und Fülle, da die richtigen auszuwählen, die nützlich für eine Weltreise sind, ist unmöglich. Erstens, weil jedes Gadgets für eine andere Destination und Umgebung sinnvoll ist und zweitens, weil wir alle verschieden sind. Die einen lieben Gadget Nummer 36, die anderen schwören auf Nummer 95. Alles in allem sind die Gadgets kleine, nützliche Spielereien, die, wenn sie passend zum Reisenden und passend zum Reiseziel ausgewählt werden, Spaß machen, hilfreich sind und sogar, wie wir beim Kingii gelernt haben, Leben retten können.

Share.

About Author

Hinterlassen Sie ein Kommentar

9 − 6 =

X