Oben

Länderinfo FAQ

Was ist Belize, und wie hieß Belize früher?

Belize ist ein Staat in Zentralamerika der 1981 aus der britischen Kolonie Britisch-Honduras hervorgegangen ist. Belize hat ungefähr die Größe Hessens und ist damit nach El Salvador das kleinste Land des amerikanischen Kontinents.

Wo liegt Belize?

Belize liegt in Zentralamerika unterhalb von Mexiko und wird im Westen und Süden von Guatemala begrenzt. Seit mehr als zweihundert Jahren erhebt Guatemala Ansprüche auf große Teile des Staatsgebiets von Belize.

Wie spricht man Belize aus?

Die erste Silbe von Belize “Be” wird gesprochen wie geschrieben (etwa wie bei Beton)

Das “i” wird lang gesprochen und das “z” wird weich gesprochen. Das “e” am Ende von Belize ist stumm und wird nicht gesprochen.

Was bedeutet der Name Belize?

Der Name des Landes Belize leitet sich vom gleichnamigen Belize River ab. Dieser hat seinen Namen vermutlich aus der Sprache der Maya und bedeutet dort in etwa so viel wie schlammiges Wasser.

Wie nennt man die Einwohner von Belize?

Die Einwohner von Belize heißen auf Deutsch Belizer (männlich: der Belizer, weiblich: die Belizerin)

Welche Sprache spricht man in Belize bzw. was ist die Landessprache von Belize?

Die Amtssprache von Belize ist Englisch. Es ist damit das einzige Land in Zentralamerika mit Englisch als Amtssprache. Des weiteren sind jedoch auch Kreolsprachen und Spanisch im Alltag weit verbreitet. Darüber hinaus werden auch mehrere Sprachen der Maya gesprochen. Eine Minderheit in Belize mit etwa 10.000 Angehörigen spricht zudem einen Deutschen Dialekt.

Auch wenn fast alle Einwohner von Belize Englisch sprechen, versteht man als Reisender oft nur Bahnhof, da sich im Alltag eine bunte Mischung an Sprachen und Dialekten etabliert hat.

Wie viel Zeitverschiebung hat Belize und wie spät ist es jetzt in Belize?

In Belize gibt es keine Zeitumstellung zwischen Sommer- und Winterzeit.

Nach Deutscher Winterzeit hat Belize -7h Zeitverschiebung zu Deutschland

Nach deutscher Sommerzeit hat Belize -8h Zeitverschiebung zu Deutschland

Das heißt, wenn es in Deutschland gerade 19:00 Uhr abends ist,  ist es in Belize gerade einmal mal 12:00 Uhr mittags am gleichen Tag (Winterzeit).

Was ist die Hauptstadt von Belize?

Die Hauptstadt von Belize ist Belmopan, nicht Belize City. Belize City – oder auch Belize Stadt – war bis 1970 die Hauptstadt von Belize. Nachdem Belize City jedoch mehrmals von Hurricanes in Mitleidenschaft gezogen worden war, entschied man sich die Hauptstadt von der Küste von Belize weiter ins Landesinnere zu verlegen um die Handlungsfähigkeit der Regierung auch im Katastrophenfall sicherzustellen.

Welche Währung hat Belize?

In Belize kann man zwar beinahe überall mit dem US$ zahlen, günstiger ist es jedoch die Landeswährung Belize Dollar zu haben. Der Wechselkurs ist mit 2 BZ$ = 1 US$ festgesetzt.

Sicherheit:

Wie sicher ist Belize?

Die App Geosure bewertet Belize mit Werten von 50-60 von 100. Das sind Werte die vergleichbar mit Yucatan in Mexiko, Costa Rica und Thailand  sind. Dennoch hatten wir den Eindruck, dass die Kriminalität in Belize höhre ist und man schneller damit in Kontakt kommt als in diesen Ländern.

Das Auswärtige Amt warnt für Belize vor Drogenkriminalität und einer Gefahr vor bewaffneten Diebstählen. Es rät ganz klar dazu Wertgegenstände im Hotelsafe zu lassen und besonders Nachts vorsichtig zu sein. Diese Einschätzung deckt sich sehr gut mit unseren Erfahrungen, die wir in Belize gemacht haben.

In keinem anderen Land unserer Reise in Zentralamerika war der Umgang mit Drogen so offen und der Kontakt so unausweichlich. Ein Beispiel war bereits unser erstes Abendessen auf der Insel San Pedro. Nach der Bestellung wurden wir gefragt, ob wir auch Gras oder Koks kaufen wollen. Koks ist in Belize illegal, Gras wurde erst kürzlich für den Eigenbedarf entkriminalisiert. Mehrere Einheimische hatten uns zudem nachdrücklich geraten Belize City zu meiden.

Belize ist definitiv ein Land das man auf eigene Faust bereisen kann, man sollte allerdings immer eine gewisse Vorsicht walten lassen.

Flüge und Anreise

Welche Airlines fliegen nach Belize?

Von Deutschland gibt es derzeit keine Direktflüge nach Belize. Airlines die Belize anfliegen sind beispielsweise United Airlines, American Airlines, Delta Airlines und Copa Airlines. Die meisten Flüge von Deutschland aus führen mit einem Zwischenstopp über die USA. Denkt daran, dass ihr auch bei einem Transit über die USA ein ESTA benötigt.

Wie lange fliegt man nach Belize?

Entsprechend beträgt die Flugzeit aus Deutschland nach Belize mit Zwischenlandung  normalerweise über 20h.

Wohin fliegt man nach Belize?

Belize verfügt über 10 Flughäfen. Der größte davon ist der Flughafen von Belize City.

Wie kann man ohne Flugzeug nach Belize einreisen?

Eine weitere Möglichkeit nach Belize zu kommen ist über Mexiko oder Guatemala auf dem Landweg bzw mit der Fähre einzureisen. Diese Grenzübertritte funktionieren für Touristen weitestgehend problemlos.

Auch viele Kreuzfahrten landen auf ihren Weg durch die Karibik in Belize City an.

Sehenswürdigkeiten

Belize ist bei deutschen Urlaubern noch wenig bekannt. Wegen seiner Amtssprache Englisch und auch der geographischen Nähe zieht es jedoch viele Amerikaner und Kanadier hier her.

Beliebt ist Belize vor allem wegen seines karibischen Wetters und der schönen Natur. Diese Natur setzt sich auch unter Wasser in beeindruckenden Riffen fort, was Belize zu einem wahren Geheimtipp für Taucher macht. Außerdem finden sich in Belize einige Maya Ruinen die eine tolle Sehenswürdigkeit für kulturell interessierte Urlauber sind.

Natur und Tauchen in Belize

Inseln & Strände in Belize

Städte in Belize

Maya Ruinen in Belize

Klima & Wetter in Belize

Trotz seiner geringen Größe ist das Wetter in Belize je nach Region sehr unterschiedlich. An der Küste ist es wärmer als im Landesinneren und im Süden regnet es mehr als im Norden. Belize liegt wie Deutschland auf der Nordhalbkugel – wenn in Deutschland Sommer ist, ist auch in Belize Sommer.

Jedoch schwanken die Temperaturen weniger als in Deutschland. Die Tagestemperaturen liegen ganzjährig im Mittel über 25°C. Gerade in den Bergen im Westen des Landes können die Temperaturen im Winter auf unter 10°C fallen. In den Sommermonaten steigen die Tagestemperaturen im Mittel auf über 30°C. Allerdings ist dann auch Regenzeit in der es zu teils heftigen und häufigen Schauern kommen kann. von Juni bis November ist in der Karibik Hurricane Saison.

Die beste Reisezeit für Belize ist von Februar bis Mai, da dann dort gerade Trockenzeit ist. Allerdings solltet ihr beachten, dass dann auch Tourismus Hochsaison ist und die Preise steigen.

Transport in Belize

Wer Belize als Backpacker erleben möchte oder auch als Urlauber lieber auf eigene Faust Belize erkunden will, der steht vor der wahl des Transportmittels. Die gängigsten Transportmittel in Belize sind der Bus, der Leihwagen und natürlich die Fähre. Da das Land sehr klein ist, kann man für manche Strecken getrost auch einmal ein Taxi nehmen ohne sofort Unsummen zahlen zu müssen

Busse in Belize

Es gibt zwei Arten von Bussen in Belize, die Expressbusse und die langsameren Busse, die überall halten. Das Bussystem ist leider etwas unübersichtlich und Einheimische verweisen Touristen gerne mal auf deutlich teurere Busshuttle der Taxis. Jedoch funktioniert das Bussystem in Belize ausgesprochen gut. Um den richtigen Bus zu finde muss man sich jedoch oft etwas durchfragen oder ausgiebige Online Recherche betreiben.

Der Zielort des Busses steht normalerweise vorne in den Mitte auf dem Bus.

In Busse in Belize kann man ohne Ticket einsteigen und sich setzen. Ein Kassierer kommt nach einigen Minuten und sammelt den Fahrpreis von nur wenigen Belize Dollar ein. Zu Stoßzeiten und vor allem in Belize City können die Busse gelegentlich sehr voll werden.

Eine Alternative zu den regulären  Bussen sind private Fernbusse. Diese sind nicht wirklich bequemer oder besser ausgestattet, aber man spart sich gegebenenfalls die Suche nach dem Bus und das Gedränge am Busbahnhof, da sie extra für Touristen organisiert werden und von den gängigen Hotspots, wie dem Fähenterminal in Belize City abfahren. Allerdings sind diese Busse auch entsprechend teurer.

Leihwagen in Belize

Viele Reisende sind in Belize mit dem Leihwagen unterwegs. Die größeren Straßen sind meist gut ausgebaut. Allerdings solltet ihr darauf achten sichere Parkplätze zu wählen und Wertgegenstände nicht offen im Auto liegen zu lassen.

Fähre in Belize

Zu den Cayes ist die Fähre sicherlich das Mittel der Wahl. Die Preise für die Fähren sind zwar alles andere als günstig, dafür können Tickets online vorab erworben werden, was einem im Zweifelsfall das Anstehen erspart. Allerdings können die Preise vor Ort gelegentlich abweichen und sind gegebenenfalls dann auch deutlich günstiger. Jedoch besteht dann natürlich auch die Gefahr dass Fahrten ausgebucht sind. Auch das vorab zu kaufen kann sich lohnen. In San Ignacio wurden die Bootsfahrten von Belize City nach Caye Caulker günstiger angeboten als in Belize City. Der gängigste Anbieter für Fährfahrten auf die Cayes ist das San Pedro Belize Express Watertaxi.

Taxis in Belize

Taxis in Belize erkennt man an dem grünen Nummernschild. Sie verfügen nicht über Taxameter. Daher muss man unbedingt vor der Fahrt den Preis mit dem Fahrer aushandeln. Viele Taxis sind leider in einem sehr schlechten Zustand. Die Fahrt mit ihnen ist entsprechend gelegentlich etwas abenteuerlich.

Golfcarts auf den Cays

Auf den Cays sind Autos verboten. Dafür gibt es hier einen regen Verkehr an Golfcarts, die man auch mieten kann. Für längere Strecken auf den Cays sind sie eine praktische Sache, allerdings werden sie nach unserem Dafürhalten dort schon etwas zu viel genutzt. Auf San Pedro hat es sich eingebürgert, dass Leute einen auch gelegentlich spontan mitnehmen. Solange sie kein Taxi sind, wollen sie auch kein Geld dafür. Man plaudert einfach gerne.

Hotels in Belize

Hotels in Belize sind leider so eine Sache für sich. Wer Komfort oder gar Luxus erwartet, der wird hier leider enttäuscht werden oder sehr tief in die Tasche greifen müssen. Unser erstes Hotelzimmer hatte kein Fenster und keine Klimaanlage. Unser zweites Hotel war komplett verschimmelt. Unser drittes Hotel hatte keine einzige gerade Wand und auch der Fußboden war schief. Nur unser letztes Hotel war wirklich schön. Dabei kosteten alle Hotelzimmer mehr, als wie in anderen Ländern ausgegeben haben.

Fazit: Lohnt sich eine Reise nach Belize?

Belize ist nicht das einfachste Reiseland. Sicherlich hat es viel zu bieten, allerdings schürt der Hype derzeit vielleicht etwas größere Erwartungen, als es das kleine Land erfüllen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis in Belize ist aus unserer Sicht relativ schlecht im Vergleich zu den anderen Ländern der Region. Doch so leicht solltet ihr euch nicht abschrecken lassen. Eine Sache die wir in Gesprächen mit anderen Reisenden immer wieder festgestellt haben ist, dass Belize eine Typfrage ist – Und bei den Leuten denen das Land gefällt, ist es meistens auch die ganz große Liebe.

X