Bali von der kulinarischen Seite

Bali in Indonesien ist nicht unbedingt für seine kulinarischen Highlights bekannt. Die Speisekarte der lokalen Restaurants haben meinst eine sehr begrenzte Auswahl.

Allerdings gibt es in Bali nicht nur regionale Küche. In Bali findet man mittlerweile auch sehr viele Lokalitäten die Spezialitäten aus aller Welt anbieten. Da die Insel bei Touristen immer beliebter wird haben sich natürlich auch viele internationale Unternehmen und Fastfood Ketten auf der Insel angesiedelt (allerdings nur in den Zentren) und bieten hier Spezialitäten aus aller Welt an.

Fast Food auf Bali

Für Fast Food Liebhaber und Fans der amerikanischen kalorienreichen Küche hat Bali wohl alles zu bieten. Es gibt Burger, Pommes, Toast, Hot Dogs, Pommes, Chilli von Ketten wie Burger King, Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut und Subway. Also wie man hier schon sieht gibt es genug Möglichkeiten richtig fett und kalorienreich zu essen.

Die Preise sind hier meist fast identisch mit denen die in Europa für einen Burger fällig werden. Nur selten gibt es günstigere Fast Food Ketten, da die Preise anscheinend weltweit genormt sind.

Hot Dog am Strand
American Burger mit Chilli Cheese Pommes
Cheesy Fries

Wie man auf den Fotos ganz gut erkennen kann, sieht man das es nicht unbedingt gesundes Essen ist. Aber ein großer Vorteil ist – das die Qualität und die Hygiene Standards sehr hoch sind und hier das Essen auch für unsere europäischen Mägen geeignet ist.

Die Preise für das Essen liegt zwischen 3$ und 8$ Dollar. Im Vergleich zu der regionalen Küche etwas teurer.

Regionale Spezialitäten auf Bali

Die regionale Küche auf Bali ist sehr dominiert von Reis und Chicken. Nasi Goreng, Sate Ayam und dazu Reis oder Gemüse sind sehr häufig in den Küchen zu finden. Die Preise sind hier je nach Art des Restaurants stark schwanken. Man kann die regionale Küche für sehr wenig Geld auf der Straße genießen (Achtung: Hier sind die Hygiene Bedingungen nicht immer ideal) oder man geht in ein Lokal wo dann Speisen schon einmal das gleiche Kosten können wie in Deutschland.

Die Küche auf Bali ist im allgemeinen sehr scharf und Suppenlastig. Die Suppe die von Roller aus verkauft wird nennt man Bakso. Diese Suppen-Küchen sind wirklich an jeder Ecke von Bali zu finden.

Eine gute Bakso liegt bei etwa 1 Dollar und ist wirklich sehr schmackhaft.

Bakso in einer Suppenküche an einer Straße

Die anderen Gerichte liegen zwischen 1 Dollar und 5 Dollar. Die Straßenküchen bieten nur wenige Gerichte an – dieser allerdings mit einem sehr hohen Grad an Perfektion.

In den Restaurant gibt es hingegen schon eine größere Auswahl. Pro Person kann man hier mit Vor- und Nachspeise je nach Art des Restaurants und der Getränke zum Essen zwischen 5$ und 15$ Dollar rechnen. Wenn man hingegen natürlich in eine Trend Bar geht, so wie die Rock-Bar auf Bali kostet das Essen und ein Getränk gerne gleich mal 25$.

Kokoseis mit gerösteten Erdnüssen serviert in einer Kokosnuss
Sushi und gemischter Teller mit Chicken, Reis und Gemüse
Ente mit Reis und Sauce
Hänchen mit scharfer Marinade und frittierten Gemüse
Chicken Sate mit Gemüse und Gurkensalat

Umso exklusiver die Location umso teurer das Essen

Eine grundlegende Regel beim Essen auf Bali ist wohl, umso exklusiver die Location desto so teurer das Essen. Die Rock Bar im Süden von Bali ist wohl ein gutes Beispiel dafür. Die Location ist super exklusiv und liegt direkt an der Küste. Hierzu wurde die Küste so geformt das man hier über den Wellen den Sonnenuntergang und die Aussicht genießen kann.

Essen auf der Rock Bar in Bali – Pro Platte wurden hier umgerechnet 11 Euro fällig.

Internationale Küche auf Bali

Spätestens nach dem 5 Tag Reis und Chicken bekommt man doch wieder Lust auf eine gewisse Variation im Essen. Wir hier in Europa haben wirklich einen unglaublichen Luxus und hohen Lebensstandard was Essen angeht und diesen dauerhaft zurück zuschrauben ist ja bekanntlich nicht so einfach.

Daher haben sich natürlich auf viele Internationale Küchen auf Bali angesiedelt. Was gibt es auf Bali zu essen? Hier findet man Griechen, Italiener, Deutsch, Japanisch, Vietnamesisch aber auch ganz tolle indische Küche. Hier sind die Preise natürlich etwas über den Preisen der regionalen Küche. Je nach Lage und Exklusivität hat man aber auch die Möglichkeit super günstige und leckere Pizza für 3 Dollar zu ergattern.

Bruschetta auf Bali
Griechische Vorspeißenplatte
Schweinebraten mit Knödel und Sauerkraut (sehr lecker)
Original deutsche Spätzle von Mamas auf Bali
Unser Geheimtipp für ein Deutsches Restaurant auf Bali
Besonders bei einem längeren Aufenthalt in Bali, bekommt man ab und an doch wieder einmal Lust auf deutsches und deftiges Essen.

Hier empfehlen wir uneingeschränkt das Lokal Mamas.

Mamas German Restaurant wird von einem Deutschen betrieben. Das Essen schmeckt wirklich sehr gut und steht dem original deutschen Essen aus Deutschland in Nichts nach!

Die Preise sind nicht günstig aber die Qualität und der Service, sowie der Geschmack rechtfertigen diesen Preis.

Total
4
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

15 − 10 =

X