Tuk Tuk in Jakarta

Ungewöhnliche Fortbewegungsmittel

Alle Wege führen nach Rom – aber womit?

Lassen wir heute mal das Auto und den Roller stehen und nehmen den Bus? Oder laufen wir zu Fuß zur S-Bahn? Die Einkäufe könnte man aber auch mit dem Rad erledigen. Wobei, die Inliner habe ich auch schon lange nicht mehr benutzt. Wir haben schon viele Möglichkeiten, wenn wir überlegen, welches Fortbewegungsmittel wir für welche Aktivitäten nutzen. Aber wie läuft das in den fernen Ländern dieser Welt? Wird da auch einfach das Auto genommen, um zur Arbeit zu fahren? Kommt man dort mit dem Zug auch problemlos durchs ganze Land? Und welche Möglichkeiten gibt es, wenn ein Gewässer überquert werden muss? Die Welt bietet unglaubliche Fortbewegungsmittel, auf die Menschen angewiesen sind, aber auch solche, die unfassbar Spaß machen. Folgende Beispiele haben es besonders in sich:

[new_royalslider id=“1″]




Mit gewöhnlichen Verkehrsmitteln die Reise beginnen, landestypische, unkonventionelle Fahrzeuge ausprobieren, mit gewöhnlichen Verkehrsmitteln die Reise wieder beenden. Wer genau diese Möglichkeit hat, sollte sie unbedingt nutzen. Die außergewöhnlichen Fahrten sind etwas, das man so schnell nicht mehr vergisst. Wann kommt man schließlich bei uns dazu, in einem Korb durch die Stadt zu fahren, mit dem Bus durchs Wasser kutschiert zu werden oder mit einer Rikscha auf drei Rädern durch die Automassen zu tingeln. Eure Weltreise wird euch sicher an den ein oder anderen Ort führen, an dem Auto, Bus, Bahn und Fahrrad schnell vergessen sind.

[bdotcom_bm bannerid=“180″]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top