Oben

Zugegeben es gibt schöneres als einem Montag Morgen in die örtliche Führerscheinstelle zu gehen. Die Mitarbeiter strotzen so richtig vor Leben und eigentlich hat man selbst auch gar keine Lust sich der Qual zu stellen und einen weiteren Bürokratischen Akt zu vollziehen. Aber wir wollten für unsere Weltreise auf Nummer sicher gehen und haben beschlossen uns auch einen Internationalen Führerschein zu holen um in anderen Ländern problemlos ein KFZ führen zu können.

Wahrscheinlich werden wir zwar in 50% der Länder nicht mal nach einen Füherschein gefragt bzw. können ihn für 5 Dollar innerhalb weniger Minuten erwerben – aber wir wollen ja für alle Fälle gewappnet sein.

Was ist ein Internationaler Führerschein?

Für was benötigt man einen Internationalen Führerschein? Für was ist der Internationale Führerschein gut? Innerhalb der EU benötigt man natürlich keinen weiteren Führerschein – reist man aber nach Asien, Afrika oder auf einen anderen Kontinent kann es notwendig sein einen Internationalen Führerschein zum führen von PKWs besitzen zu müssen.

Wer also auf einer Reise ein PKW legal führen möchte sollte außerhalb Europas einen Internationalen Führerschein mit sich führen. Man kommt ja oft in die Situation das man ein PKW oder einen Roller für einige Tage mieten möchte.

Auf einigen der Seiten des internationalen Füherscheins sind unterschiedliche Sprache abgebildet – so können die Sprachbarrieren überwunden werden.

Der Kartenführerschein, so wie er seit einigen Jahren in ganz Europa (und auch in Deutschland) ausgestellt wird behält natürlich weiterhin seine Gültigkeit. Wenn man allerdings den Kartenführerschein etwas genauer ansieht erklärt sich auch relativ schnell warum ein neuer Schein ausgestellt werden muss damit man berechtigt ist einen PKW in einem Fern-Reiseland zu führen. Die Sprache ist jeweils in der nationalen Sprache verfasst – da aber innerhalb der EU immer das gleiche Format gültig ist kommt auch die italienische Polizei sehr gut mit dem deutschen Führerschein zurecht obwohl er nicht in Englisch oder Italienisch verfasst wurde.

Die Führerscheinklassen gelten in ganz Europa und wurden im Jahr 1999 vereinheitlicht. Ab dem 19. Januar 2013 sind Führerscheine nur noch begrenzt gültig und müssen alle 15 Jahre erneuert werden. Innerhalb der verschiedenen Klassen gibt es auch noch andere Gültigkeiten.

Wo kann ich den Internationalen Führerschein beantragen und was benötige ich dazu?

Um an einen Internationalen Führerschein zu kommen muss man keine erneute Prüfung ablegen es handelt sich hierbei um einen reinen bürokratischen Akt der aber das persönliche Erscheinen notwendig macht. Also ist es derzeit leider noch nicht möglich (wäre ja auch für unsere Behörden etwas zu weit) einen solch Internationalen Schein online zu beantragen.

Zuständig für die Ausstellung der Internationalen Führerscheine sind die örtlichen Bürgerämter bzw. die Fahrerlaubnisbehörde oder Führerscheinstellen. Diese sind meist in den Rathäusern, Bürgerämter, Landratsämter, Bezirksämtern, Straßenverkehrsarmt oder auch in den Einwohnerämtern angesiedelt. Hier hilft meist Google sehr schnell um die richtige Anlaufstelle zu finden.

Um einen Internationalen Füherschein beantragen zu können sind folgende Dinge notwendig:

  • persönliches Erscheinen in der Fahrerlaubnisbehörde
  • der deutsche Führerschein
  • ein aktuelles biometrisches Passfotos (35 x 45 mm)
  • Reisepass oder Personalausweis

Du willst wissen wo man einen Reisepass beantragt oder einen zweiten Reisepass bekommt – klicke einfach auf die Links.

Was kostet ein Internationaler Führerschein?

Leider ist im Leben ja nichts umsonst – so muss man auch für diesen Führerschein einige Euros zahlen. Allerdings hält sich das im Vergleich zum zweiten Reisepass oder zu den anderen Dokumente wirklich sehr in grenzen. Je nach Bundesland und Stadt werden für den internationalen Führerschein zwischen 12 Euro – 18 Euro fällig.

Wie lange dauert die Bearbeitung bei Beantragung eines Internationalen Führerscheins?

Wir waren positiv überrascht als wir in der Fahrerlaubnisbehörde unseren Führerschein beantragten. Wir hatten alle nötigen Unterlagen dabei und konnten dann gleich unseren Führerschein mit nach Hause nehme. Der Sachbearbeiter benötige lediglich 10 Minuten je Schein und nach Bezahlung wurde uns dieser auch gleich ausgehändigt.

Wichtig: Wir hatten sehr aktuelle Passfotos mit dabei da wir diese noch von der Beantragung unsere Ausweises hatten. Hat man also alle Unterlagen sauber zusammen kann man innerhalb weniger Minuten solch einen Führerschein beantragen.

In welchen Ländern benötigt man einen Internationalen Führerschein?

Funktioniert der EU-Füherschein in Amerika?

Leider gibt es wie so oft in Amerika keine einheitliche Regelung. Je nach Bundesland kann es sein das der EU-Füherschein anerkannt wird oder nicht. Im Internet finde man sehr viele negative Bereicht über die Polizei in Florida, Georgia und aber auch Kentucky die gegenüber des normalen Führerscheins sehr intolerant sind. Daher empfehlen wir für eine Reise in die USA einen internationalen Führerschein um hier bewusst den unangenehmen Begegnungen mit der Staatsgewalt aus dem Weg zu gehen.

Gibt es in der EU Länder in denen der Internationale Führerschein empfohlen wird?

Es gibt einige Länder in Europa in denen der Internationale Führerschein zu dem EU-Führerschein empfohlen wird. Natürlich sind die meisten EU-Mitgliedstaaten bereits mit einem EU-Führerschein zufrieden allerdings empfiehlt es sich in folgenden Mitgliedsstaaten bzw. Staaten die direkt an die EU grenzen einen Internationalen Schein mit sich zu führen.

  • Albanien
  • Moldawien
  • Russland
  • Ukraine

Welche Sonderregelungen gibt es außerhalb der EU?

  • Australien: In Australien reicht eine Übersetzung des deutschen Führerscheins bzw. des EU-Führerscheins.
  • Bolivien: Der bereits mitgebrachte Internationale Führerschein muss in Boliven nochmal beglaubigt bzw. gestempelt werden um Gültigkeit zu erlangen.
  • Brasilien: Besucht man das Land für länger als 180 Tage muss ein zeitlich begrenzter brasilianischer Füherschein ausgestellt werden.
  • China: In China hat der Internationale Führerschein leider keine Gültigkeit – hier muss eine zusätzliche Fahrprüfung abgelegt werden. Die Kosten hierfür sind jedoch relativ gering.
  • Indonesien: In Indonesien darf man nicht mit dem Internationalen Führerschein einen PKW führen. Hier muss man sich einen Leihwagen mit Fahrer nehmen – oder den nationalen Führerschein machen. Allerdings gibt es hier eine Außnahme: Bali, dort darf man einen PKW auch mit dem internationalen Führerschein führen.
  • Japan: In Japan benötigt man eine beglaubigte Übersetzung des Internationalen Führerscheins. Laut Internet und verschiedener Quellen belaufen sich hier die Kosten in der deutschen Botschaft bei etwa 20 Euro.
  • Katar: In Katar gilt der internationale Führerschein nur 7 Tage, danach muss man eine Temporary Visitor’s Driving Licence Vor-Ort beantragen.
  • Kenia: Der Internationale Führerschein ist in Kenia max. 3 Monate gültig – ist man Länger Vor-Ort sollte man entweder einen nationalen Führerschein beantragen oder einen Fahrer nehmen.
  • Neuseeland: In Neuseeland reicht bereits eine Übersetzung des deutschen Führerscheins bzw. des EU-Führerscheins aus um eine vorübergehende Fahrerlaubnis für 12 Monate zu bekommen.
  • Saudi-Arabien: Ist man eine Frau darf man hier auch keinen PKW mit einem Internationalen Führerschein führen. Man darf nur hoffen das sich in den kommenden Jahren das Land weiter öffnet und Frauen dann auch berechtigt sind einen PKW zu führen.
  • Sri Lanka:In Sri Lanka musst man den Internationalen Führerschein bei der Automobile Association of Ceylon (kurz. AAC) vorzeigen und erhält dann eine befristete Fahrerlaubnis für 12 Monate. Die Gebühr für diesen temporären Führerschein beträgt etwa 17 Euro.
  • Vereinigte Arabische Emirate: In den Vereinigen Arabischen Emiraten wird eine Temporary Visitor’s Driving Licence gefordert. Keine Sorge, diese kannst du direkt Vor-Ort ausstellen lassen, allerdings musst du hierzu mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Vietnam: In Vietnam ist es nicht möglich ein PKW mit dem Internationalen Führerschein zu mieten, du brauchst hier einen Leihwagen mit Fahrer.
  • Was passiert bei Verlust oder Diebstahl?

    Leider wird ja auf Reisen immer wieder Etwas gestohlen. Am ärgerlichsten ist es immer dann wenn der Dieb auch noch die wichtigen Dokumente klaut. Diese werden natürlich einfach oft weggeworfen bzw. finden keine anderweitige Verwendung. Der Beklaute hat aber das Nachsehen und muss sich um Reisepass, Führerschein oder auch Kreditkarten kümmern – so sind einige Tage definitiv versaut.

    Im Grunde kann nicht viel passieren wenn der Internationale Führerschein auch geklaut wird. Da er nur mit dem jeweiligen Lichtbild gültig ist. Wenn du also keinen Doppelgänger in einem anderen Land hast kann man also mit dem Führerschein nicht allzu Viel anfangen.

    In einer Botschaft oder Auslandsvertretung kann man eine beglaubigte Übersetzung des EU-Führerscheins beantragen. Die Kosten können hier je nach Land variieren. Wird der EU-Führerschein auch geklaut wird es ein etwas umfangreicheres Verfahren. Der EU-Führerschein der beglaubigt werden muss kann nicht von einer Auslandsvertretung ausgestellt werden dies muss in der Führerscheinstelle der Stadt oder Gemeinde passieren.

X