Oben

Unser Tipp vorab: Um komplett auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, eine professionelle ESTA Visa Agentur mit deinem ESTA Antrag, sowie den Fragen zu beauftragen. Eine Visa Agentur sorgt dafür das du eine ordnungsgemäße Überprüfung, einen Live Support und persönliche Hilfe für dein ESTA Antrag bekommst.

In diesem kurzen Artikel erfährst du, welche 5 Dinge wichtig sind, wenn du ein ESTA beantragst. Dieses benötigst du, wenn du in die Vereinigten Staaten von Amerika ohne Visum einreisen möchtest. ESTA steht für Electronic System für Travel Authorization und ist ein elektronisches Anreisegenehmigungssystem. Was es bei der Beantragung des ESTA zu beachten gibt, erklären wir dir nun Schritt für Schritt.

Schritt 1: Qualifizierungsprüfung deiner Staatsbürgerschaft

Im ersten Schritt musst du sicherstellen, dass deine Staatsbürgerschaft überhaupt für die Beantragung des ESTA zugelassen ist. Dazu musst du Staatsbürger eines Landes sein, welches am ESTA „Visa Waiver Program“ teilnimmt. Dabei handelt es sich um ein Programm zum Reisen mit touristischen oder geschäftlichen Absichten in den Vereinigten Staaten.

Im Folgenden haben wir Dir eine Liste der Länder zusammengestellt, die am ESTA „Visa Waiver Program“ teilnehmen und deren Staatsbürger für die ESTA Beantragung qualifiziert sind:

Andorra, Australien, Belgien, Brunei, Chile, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Island, Irland, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich

Deutschland und die Schweiz wurden bereits im Jahr 1989 zugelassen und auch Österreich ist seit 1991 ein aktuelles Mitgliedsland des ESTA „Visa Waiver Program“. Argentinien, Brasilien, Bulgarien, Zypern sowie Israel, Polen, Rumänien, Türkei und Uruguay stehen aktuell noch auf der Antragsliste des ESTA „Visa Waiver Program“.

Schritt 2: Rechtzeitige Antragseinreichung

Als Nächstes solltest du darauf achten, deinen ESTA Antrag rechtzeitig einzureichen. Eine Versäumung der Frist führt dazu, dass du dein ESTA Visum nicht erhalten wirst. Diese Frist liegt 72 Stunden vor deiner Abreise. Am besten ist es jedoch, wen du deinen ESTA Antrag direkt stellst, sobald du deine Reise bzw. Flüge gebucht hast.

Schritt 3: Besitz eines elektronischen Reisepasses

Außerdem musst du zwingend einen elektronischen Reisepass besitzen. Diesen benötigst du unbedingt für deinen ESTA Antrag. Dies gilt auch für den Antrag von Minderjährigen oder Kindern. Nicht nur vorläufig ausgestellte Reisepässe, sondern auch Kinderpässe sind für die ESTA Beantragung nicht zulässig.

Schritt 4: Vollständigkeit und Korrektheit der Daten

Ganz besonders wichtig ist natürlich, dass im Antrag alle im Reisepass beinhalteten Angaben vollständig und korrekt angegeben sind. Dazu zählen auch weitere Vornamen, sowie auch weitere Staatsbürgerschaften, im Falle, dass diese vorhanden sind. Außerdem musst du ehemalige bzw. alte Staatsbürgerschaften angeben.

Achtung: Beim Ausfüllen jeglicher Fragen im ESTA Antrag, insbesondere die Sicherheitsfragen müssen ohne Ausnahme wahrheitsgemäß beantwortet werden. Andernfalls kann es dazu führen, dass der Antrag abgelehnt wird. Im schlimmsten Fall droht eine totale Einreisesperre in die Vereinigten Staaten von Amerika.

Schritt 5: Vorweisungspflicht deines ESTA Visums

Nachdem du die ersten vier Schritte vollständig sowie gründlich befolgt hast und dein Antrag die Erwartungen bzw. Voraussetzungen für ein ESTA Visum erfüllt, kannst du innerhalb der nächsten Tage mit dem Erhalt deiner Einreisegenehmigung rechnen. Damit endet dieser Artikel allerdings noch nicht.

Denn nun gilt die Vorweisungspflicht, damit du überhaupt in den Flieger einsteigen darfst und deine Einreise in die Vereinigten Staaten tatsächlich gewährt wird. Daher solltest du dein ESTA Visum ausdrucken oder zumindest als Screenshot auf deinem Smartphone speichern. Wir empfehlen dir, am besten beides zu machen, um ganz sicher gehen zu können.

Somit sollte deiner erfolgreichen Einreise in die USA nichts mehr im Wege stehen. Falls du deinen ESTA Antrag dennoch vergessen haben solltest, gibt es allerdings noch eine Möglichkeit. Denn deine online Visa Agentur kann dir im Falle der Beauftragung innerhalb kürzester Zeit eine Kopie zuschicken, daher ist es manchmal vorteilhaft die Beantragung über eine ESTA Agentur laufen zu lassen.