Ayuhuasca

Die Top 5 der etwas anderen Wellness-Aktivitäten

Wenn Du an eine Wellness-Reise denkst, denkst Du vielleicht an Gurken-, Joghurt- oder Honigmasken und die klassischen Wellnesshotels. Allerdings ist dies nicht die Art von Wellness-Reise und Entspannung, die wir Dir in diesem Artikel vorstellen. 

Es kann schwierig sein, aus der eigenen Komfortzone auszubrechen und etwas Neues auszuprobieren. Vor allem, wenn es um entspannende Wellness-Aktivitäten geht.

 Aber wenn Du mutig bist, und Dich, Deine Spiritualität und die Welt um Dich herum besser kennenlernen möchtest, dann solltest Du unbedingt weiterlesen. 

Denn im heutigen Artikel findest Du Wellness-Aktivitäten der anderen Art: Vom heilenden Pilztrip bis zu indigenen Heilpraktiken. Worauf wartest Du also noch? Mach Dich bereit, die Welt des Wohlbefindens auf eine ganz neue Art und Weise zu entdecken.

Heilpflanze Iboga – Eine Reise in die Tiefen Deines Selbst

Hast Du schon einmal etwas von der Wunderpflanze Iboga gehört? Wenn nicht, dann geht es Dir so wie den meisten von uns. 

Iboga ist ein Strauch, der ursprünglich in den tropischen Wäldern Zentralafrikas wächst. Er wird seit Jahrhunderten von den Ureinwohnern der Region wegen seiner medizinischen Eigenschaften verwendet. 

Die Wurzelrinde der Pflanze wird traditionell gekaut oder gekocht, um einen bitteren Tee herzustellen, dem die Kraft zur Heilung, Energiegewinnung und Verjüngung zugeschrieben wird. Iboga wird in einigen indigenen Kulturen auch als rituelle Substanz verwendet. Es wird angenommen, dass es Eingeweihten hilft, mit der Geisterwelt in Verbindung zu treten und Zugang zu alter Weisheit zu erhalten. 

Heute erfreut sich Iboga zunehmender Beliebtheit als natürliches Mittel zum Ausgleich der mentalen Gesundheit. Einige Menschen behaupten, es könne ihre Stimmung verbessern und Ängste verringern. Hört sich alles gut an. Aber wo kannst Du nun Iboga im Rahmen einer abenteuerlichen Wellness-Reise ausprobieren?

Das Iboga Wellness-Center in der Wildnis Costa Ricas

Verbinde einen Urlaub in Costa Rica und finde dabei den ultimativen Reset mit Iboga. Wie bereits erwähnt, wird der Heilstoff der Iboga-Pflanze seit Jahrhunderten von Jahren von den Eingeborenen Westafrikas verwendet. Da die Pflanze in Costa Rica legal ist, strömen seit Jahren viele Interessierte nach Costa Rica. Dabei geht es darum, mit dieser Pflanze die schwierigsten Lebensumstände wie Depressionen, Angstzustände und posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) zu überwinden und sich Klarheit für den weiteren Lebensweg zu verschaffen.

Solltest Du nach Costa Rica reisen, wirst Du feststellen, dass das Land ein Hotspot für Wellness-Retreats ist. Besonders für Retreats mit alternativer Pflanzenmedizin. Die verschiedenen Retreat-Zentren verwenden dabei medizinische Heilpflanzen, wie Iboga, Ayahuasca, San Pedro oder Kambo.

Derzeit erlebt die Pflanzenmedizin weltweit eine Renaissance. Viele junge, aber auch ältere Leute, haben großes Interesse an dem Wirkstoff der wild wachsenden Medizin. Denn es spricht sich herum, dass diese Heilpflanzen, im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Medikamenten, wirken, und Volkskrankheiten wie Depressionen und Angstzustände eindämmen können.

Um in den Genuss der Heilkräfte der Iboga-Pflanze zu kommen, möchten wir Dir das Iboga Wellness-Center (IWS) vorstellen. Das Iboga Wellness-Center ist das älteste und bekannteste der Iboga-Retreats in Costa Rica. Bereits seit 8 Jahren kommen Menschen aus der ganzen Welt ins Iboga Wellness Center, um Heilung zu finden, sich neu zu orientieren und im Leben voranzukommen. Du findest das IWC in der atemberaubenden südlichen Zone Costa Ricas, die eine der artenreichsten Gegenden Costa Ricas und der Welt ist.

Kontakt:

Iboga Wellness-Center | [email protected] | www.ibogawellness.com

Ayahuasca – Ein einzigartiger Tee

Ayahuasca ist ein psychoaktives Gebräu, das schon seit Jahrhunderten von indigenen Gruppen in Südamerika verwendet wird. Der Tee wird aus zwei Pflanzen hergestellt, Banisteriopsis caapi und Psychotria viridis, die das Halluzinogen DMT enthalten. Wie Du eventuell festgestellt hast, werden Ayahuasca-Zeremonien in der westlichen Welt immer beliebter, denn Menschen suchen nach alternativen Möglichkeiten zur Behandlung und Therapie von Depressionen, Sucht oder Angstzuständen. 

Obwohl die Wirkung sehr intensiv sein kann, heißt es in Erfahrungsberichten über den Ayahuasca Tee, dass sich die Nutzer nach dem Konsum von Ayahuasca geheilt und verwandelt fühlten. Wenn Du also Deine Grenzen überschreiten, Dein Bewusstsein erweitern oder einfach sehen willst, was es mit dem ganzen Hype auf sich hat, haben wir den perfekten Tipp für Dich, wo die Reise hingehen kann. 

Das Arkana Spiritual Center im Dschungel Perus

Das spirituelle Zentrum Arkana in Peru beherbergt einige der gestandenen Heiler, die es für die Ayahuasca-Zeremonie gibt. Im Arkana Spiritual Center triffst Du Heiler und Schamanen des Shipibo-Stammes an, die die indigene Kultur und Riten ihrer Urahnen fortsetzen. Das bedeutet für Dich, dass Du in den Genuss der traditionellen Ayahuasca-Rituale des peruanischen Amazonas, sowie anderen pflanzlichen Heilmittel-Zeremonien kommen kannst.

Das spirituelle Zentrum bietet Dir Retreats von verschiedener Aufenthaltsdauer und verschiedenen Orten an. Du kannst entweder an einem 7-, 14-, oder 21-tägigem Wellness-Urlaub im peruanischen Urwald teilnehmen. Alternativ, wird Dir die Reise am zweiten Standort des Centers, im sogenannten Heiligen Tal, angeboten.

Falls Du Wellness mit Abenteuer verbinden möchtest, kannst Du bei Arkana auch eine 14-tägige Ayahuasca-Expedition durch den wunderschönen amazonischen Dschungel und den imposanten Anden, inklusive Machu Picchu, machen.

Kontakt:

Arkana Spiritual Center | [email protected] | www.pulsetours.com

Psilocybin – Die Kraft der Bewusstseinserweiterung

Psilocybin, oder eher bekannt als Magic Mushroom, ist eine natürlich vorkommende Verbindung, die in bestimmten Pilzarten vorkommt. Wenn Du Psilocybin konsumierst, kann es Halluzinationen und veränderte Bewusstseinszustände erzeugen. Daher wird es seit Jahrhunderten von verschiedenen indigenen Kulturen für religiöse und spirituelle Zwecke verwendet.

Es wird angenommen, dass Psilocybin zuallererst von den indigenen Völkern Mesoamerikas verwendet wurde. Die alten Maya und Azteken verwendeten psychedelische Pilze während der religiösen Zeremonien und Ritualen. Sie glaubten, dass Psilocybin ihnen half, mit den Göttern zu kommunizieren und die Geheimnisse des Universums zu verstehen.

Im Laufe der Zeit verbreitete sich die Verwendung von Psilocybin in anderen Kulturen auf der ganzen Welt, und es wird auch heute noch für spirituelle und therapeutische Zwecke verwendet. Während die moderne Wissenschaft gerade erst anfängt, das volle Potenzial von Psilocybin zu verstehen, deutet die lange Geschichte seiner Verwendung darauf hin, dass diese Substanz den Schlüssel zur Entschlüsselung einiger der Geheimnisse des menschlichen Geistes darstellen könnte. Falls Du mit dem Gedanken spielst, Psilocybin im Rahmen eines Wellness-Retreats einmal ausprobieren zu wollen, haben wir einen tollen Tipp für Dich, für den Du nicht weit reisen musst. 

Das Essence-Institut in Lage Vuursche, Holland

Eingebettet in den Wäldern und Wiesen der niederländischen Landschaft, befindet sich das Essence-Institut. Das Wellness-Institut bietet Dir ein 3- tägiges Retreat mit Psilocybin-Trüffeln für Dein persönliches und mentales Wachstum an. Hier kannst Du auf 16 Hektar Wald und Gärten, die wundersamen Effekte des Psilocybin-Trüffels erleben. Die grüne Umgebung bietet Dir einen angenehmen Raum als psychedelischen Rückzugsort. Dabei sind die Wellness-Retreats strukturiert und Du kannst an weiteren Gruppenerlebnissen wie Meditationen, Yoga oder Atemübungen teilnehmen. Das Retreat wird von Therapeuten und Achtsamkeit-Coaches geleitet und durchgeführt. 

Kontakt:

Essence Institut | [email protected] | www.essence.nl

Kambo – Die Pflanzenmedizin des Amazonas

Kambo ist ein traditionelles indigenes Heilmittel, das von den Ureinwohnern des brasilianischen Amazonasgebietes verwendet wird.  Vielen Berichten zufolge wurde Kambo zunächst verwendet, um böse Geister abzuwehren. Man glaubte, dass das starke Gift dabei helfen würde, negative Energie zu vertreiben, und es wurde häufig bei Zeremonien und Ritualen verwendet. Es wird aus dem Gift eines Frosches hergestellt und wird daher auch “Impfung des Waldes” genannt. 

Seit Jahrhunderten wird Kambo auch zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden wie Fieber, Kopfschmerzen und Magenschmerzen eingesetzt. Außerdem soll er das Energieniveau steigern und kann Deine geistige Klarheit verbessern. In den letzten Jahren ist Kambo in der westlichen Welt auf der Suche nach alternativen Behandlungsmethoden für verschiedene Gesundheitszustände populär geworden. 

Obwohl es keine wissenschaftlichen Beweise für diese Behauptungen gibt, glauben viele Menschen, dass Kambo zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden beitragen kann. Wo Du Kambo in Form einer Wellness-Reise erleben kannst, stellen wir Dir nun vor. 

Kambo Casita – Wöchentliche Kambo-Zeremonien in Sámara, Costa Rica

Wenn Du Dich für eine Kambo-Reise zum Kambo Casita-Zentrum entscheidest, reist Du nach Sámara, in die üppigen Dschungelberge Costa Ricas. Bei Kambo Casita kannst Du entweder einen ruhigen, komfortablen Raum für Dich allein buchen oder auch Gruppenräume, wenn Du mit Freunden anreisen möchtest. 

Das spirituelle Zentrum verfügt über zwei Gemeinschaftshäuser, privaten Casitas, Wohn- und Essbereiche im Innen- und Außenbereich, sowie große Gemeinschaftsbereiche im Freien inklusive zwei Infinity-Pools

Jeden Tag bekommst Du frisch zubereitete vegane Mahlzeiten, die mit frischen Säften und Kokosnusswasser serviert werden.

Wenn Du Dich für Kambo Casita entscheidest, musst Du eine längere Anreise einplanen, denn der nächstgelegene Flughafen Liberia ist etwa 2-Stunden Autofahrt entfernt.

Das Wellness-Zentrum Kambo Casita bietet Dir nicht nur Kambo-Zeremonien an, sondern Du kannst hier auch Ayahuasca oder Bufo-Zeremonien in Deinen Aufenthalt integrieren. 

Kontakt:

Kambo Casita | [email protected] | www.kambocasita.com

San Pedro (Huachuma) – Lass Dich auf eine Reise der Selbstfindung ein

San Pedro, auch bekannt als Meskalin-Kaktus, wird seit langem von Naturvölkern wegen seiner psychoaktiven Eigenschaften verwendet. Indigene Kulturen auf der ganzen Welt erkannten die Kraft dieser uralten Pflanze und viele nutzten sie in einer Diversität von spirituellen Ritualen und Heilpraktiken. 

Das vielleicht berühmteste Beispiel ist die Verwendung von San Pedro bei den Azteken in Mexiko. Die Legende besagt, dass sogar der mächtige Sonnengott selbst seinen Anhängern beibrachte, wie man San Pedro anbaut und für rituelle Zwecke verwendet. Neben seiner spirituellen Verwendung war San Pedro auch für die medizinischen Eigenschaften bekannt, insbesondere bei körperlichen Schmerzen. 

Heute hat die moderne Wissenschaft viele dieser alten Behauptungen bestätigt und belegt, dass San Pedro aktiv Entzündungen hemmt und eine starke schmerzlindernde Wirkung hat. Auch wenn die Naturvölker San Pedro auf vielfältige Weise nutzten, ging es ihnen doch in erster Linie darum, sich mit der Natur zu verbinden und die Heilkräfte dieser kraftvollen Pflanze zu nutzen.

Wenn Du lernen willst, wie Du nicht mehr in der Vergangenheit lebst, sondern mit Mut neue Wege beschreitest, solltest Du Dir dieses Wellness-Zentrum auf Deine Merkliste setzen.

The Lighthouse-Retreat-Zentrum im Douro-Tal, Portugal

Mit dem Auto oder dem Zug erreichst Du das Wellness-Zentrum im Douro-Tal Portugals leicht vom Flughafen Porto aus. Das Wellness-Zentrum befindet sich in einer einzigartigen Lage, umgeben von der Schönheit der Natur, mit einem atemberaubenden Blick über das Douro-Tal. Das Grundstück des rustikalen Wellness-Zentrums liegt fußläufig von dem Douro-Fluss entfernt und beherbergt eine Vielzahl an Obstbäumen, darunter Feigen, Orangen, Zitronen, Birnen, Äpfel, Oliven, Pflaumen, Granatäpfel, Pfirsiche, Kakis, Kastanien, Passionsfrüchte und viele mehr. 

Da ein Huachuma-Trip mit starker Medizin bis zu 12 Stunden dauern kann, ermutigt Dich das spirituelle Zentrum, diese Zeit als Meditation für Dich zu nutzen. Es ist die perfekte Zeit, um nach innen zu gehen, langsamer zu werden, bei sich zu sein und zu beobachten, was in Dir vorgeht. Das spirituelle Zentrum lädt Dich dabei ein, die umliegende Natur bei einem 1-tägigen oder 4-tägigen Wellness-Aufenthalt zu erkunden.

Kontakt:

The Lighthouse | [email protected] | www.lighthouseretreats.co.uk

Worauf wartest Du also noch? Mach Dich bereit, die Welt der Wellness auf eine ganz neue Art zu entdecken. Ganz gleich, ob Du neue Erfahrungen wie Iboga, Ayahuasca oder andere indigene Heilpraktiken ausprobieren möchtest: In der Welt der alternativen Wellness ist für jeden etwas dabei. Wir hoffen, dass dieser Artikel Dich dazu inspiriert hat, und Dir bei der Wahl Deiner nächsten Wellness-Reise geholfen hat. Und wenn Du generell nach neuen Ideen für Dein nächstes Abenteuer suchst, oder Dich über Einreise-Formalitäten erkundigen möchtest, schau gerne auf unserer Website vorbei.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top