Ein Mann sitzt hinter seiner Kamera

Die richtige Kamera für eine Weltreise

Kamera für eine Weltreise

Jeder der eine digitale Spiegelreflex hat kennt das Problem. Eine DSLR Kamera hat ein hohes Gewicht und erfordert eine gewisse Ausrüstung. Wechselobjektive, Tragetasche, Ladegeräte und Blitz müssen natürlich mitkommen damit man auch im Urlaub tolle Fotos machen kann.
[su_spacer size=“30″]
Allerdings ist das bei einer Weltreise nicht möglich. Meine 7 Objektive und die Kamera alleine wiegen 14 kg und somit wären 75% meines möglichen Gepäckgewichts schon aufgebraucht.
Digitale Spiegelreflex Kameras ermöglichen tolle Fotos. Durch viele verschiedene Objektive mit einer niedrigen Blende oder mit unterschiedenen Brennweite bleiben dem Hobby Fotographen mit einer DSLR im Urlaub keine Wünsche offen. Nun musste ich mich aber nach einer Alternative umsehen damit mein Gepäckgewicht darunter nicht so leidet.
[su_spacer size=“30″]
Wenn man sich auf dem Markt umsieht wird man schnell fündig wenn es um Alternativen zur Digitalen Spiegel Reflexkamera geht. Für Backpacker und Weltreisende habe ich folgende Alternativen betrachtet.
[su_spacer size=“30″]

Die richtige Kamera für den Urlaub

[su_spacer size=“30″]
Digitale Spiegelreflex Kamera
Die Digitale Spiegelreflex Kameras bringt wohl die besten Fotos zum Vorschein. Hochwertige Kameras haben eine Auflösung von mehr als 20 Megapixel und haben die neusten Techniken verbaut die es möglich machen auch bei großer Dunkelheit und großer Entfernung tolle Bilder zu schießen.

[su_spacer size=“30″]
Vorteile einer Digitale Spiegelreflex Kamera für die Weltreise:
Ein großer Vorteil der Digitalen Spiegelreflex Kameras oder kurz DSLR Kamera ist wohl die Wandlungsfähigkeit und die Vielfalt des verfügbaren Zubehörs. Egal welches Zubehör man benötigt, Egal ob es eine Canon, Nikon oder Sony Kamera für den Urlaub ist, das Zubehör ist verfügbar und über verschiedene Anbieter zu bekommen. Eine Digitale Spiegelreflex Kamera ist für alle Situationen auf einer Reise ausgestattet um hochwertigste Fotos zu machen.
[su_spacer size=“30″]
Eine der Hauptunterscheidungen sind wohl die Crop-Faktoren hier wird zwischen Vollformat DSLR und Crop DSLR unterschieden. Allerdings lassen sich mit Crop-DSLR Kameras gleichermaßen gute Fotos machen wie mit einer Vollformat Spiegelreflexkamera. Bei dieser Kamera-Art gibt es verschiedene Modi die die Kamera für jede Situation im Urlaub bestens rüsten. Egal ob es eine Makro-Aufnahme oder eine Weitwinkel-Aufnahme sein soll. Egal ob es eine Nachtaufnahme oder eine Tagesaufnahme sein soll – eine digitale Spiegelreflex Kamera bietet alle notwendigen Optionen um mit der jeweiligen Situation fertig zu werden.
[su_spacer size=“30″]
Nachteile einer Digitale Spiegelreflex Kamera für die Weltreise:
Wenn man auf die Nachteile der Kamera für eine Weltreise blickt wird einem schnell klar das die Nachteil der DSLR-Kamera nicht anhand der Funktionen klar zu definieren sind sondern eher vielmehr am Gesamtgewicht einer kompletten DSLR-Ausrüstung. Wenn man für alle Situationen ausgerüstet sein möchte um tolle Fotos in der jeweiligen Situation zu machen muss man Objektive für Weitwinkel-Aufnahmen, Makro-Aufnahmen aber auch Teleobjektive mit sich führen. Diese Ausrüstung hat nicht nur Ihren Preis sondern auch ein sehr hohes Gewicht. Für Eine Ausrüstung mit 4-5 Objektiven, Kamera und Akkus hat man schnell 10 kg zusammen.
[su_spacer size=“30″]
Somit fällt eine Digitale Spiegelreflex Kamera für eine Weltreise wohl aus – da man so leider das komplette Gewicht des Gepäcks übersteigen würde und kaum andere Dinge mit sich führen könnte. Natürlich kann man auch hier einfach sagen das man die Anzahl der Objektive auf ein Objektiv reduziert und so auch nur 2,5 kg mit sich führt. Dieses Gewicht wäre natürlich noch machbar – allerdings ist man dann hier wirklich auf die eingepackte Brennweite limitiert, was bei Naturaufnahmen und Fernaufnahmen schnell deprimieren kann.
[su_spacer size=“30″]

Premium Digitale Spiegelreflex Kamera

[amazon box=“B00QMQ891S“/]
Low Budget Digitale Spiegelreflex Kamera

[amazon box=“B00TFDDNNO“/]
[su_spacer size=“30″]
Systemkameras
Wenn man von einer Systemkamera spricht geht es um eine meist Spiegellose Kamera die allerdings einige austauschbare Komponenten besitzt. Systemkameras sind in den letzten Jahren immer stärker auf dem Markt gedrungen da viele der Geräte für jede Situation eine sehr gute Lösung bieten. Früher wurde nur zwischen Analogen und Digital Kamera unterschieden. Allerdings ist in der Zeit der Digitalisierung immer wieder ein neuer Typ auf dem Markt gekommen – da die Ansprüche, nicht nur im Urlaub, aller Verbraucher immer weiter wachsen.
[su_spacer size=“30″]
Vorteile einer Systemkamera für die Weltreise:
Vergleicht man die Systemkamera mit einer Kompaktkamera, liegen die Vorteile klar auf der Hand. Vergleicht man aber die Systemkamera mit allen Kameratypen die für eine Weltreise in fragen kommen würden muss man schon einige Minuten in die Recherche stecken um hier klare Vorteile zu bekommen. Einer der größten Vorteile einer Systemkamera ist wohl die Kompatibilität an die jeweilige Situation. Alle Hersteller die Systemkameras anbieten haben auch ein Portfolio für Objektive auf dem Markt gebracht um die Kameras für alle Situation zu rüsten. Natürlich ist hier die Auswahl an Objektiven nicht so groß wie bei den Digitalen Spiegelreflexkameras aber die Auswahl ist meist eine Lösung für die wichtigsten Situationen.
[su_spacer size=“30″]
Ein anderer Vorteil der Systemkameras ist wohl die einfache Einstellungsmöglichkeit. Bereits im Automatikmodus passt sich die Kamera der Situation an und macht hier gute Urlaubs- und Weltreisebilder. Man muss also nicht erst mehrere Sekunden für die jeweilige Einstellung arbeiten bis man die perfekte ISO und Belichtung zusammen hat sondern kann relativ schnell den Auslöser betätigen.
[su_spacer size=“30″]
Nachteile einer Systemkamera für die Weltreise:
Ein Nachteil der meisten Systemkameras liegt wohl bei dem fehlenden optischen Sucher. Möchte man tolle Fotos machen ist ein optischer Sucher durchaus von Vorteil da man hier wirklich das Foto im direkt schon sieht ohne dann ein großes verfälschtes Ergebnis zu erhalten. Ansonsten kann man wohl auch noch das Gewicht bei den Systemkameras erwähnen, möchte man eine leichte Kamera für alle Situationen für seinen Urlaub oder eine Weltreise wird wohl die Systemkamera nicht ideal sein. Man müsste hier auch einige Objektive mit sich führen um jede Situation optimal festzuhalten. Natürlich hilft das dann nicht beim Gewicht sparen und führt dann wieder dazu das die Kamera für den Urlaub nicht wirklich geeignet ist.
[su_spacer size=“30″]
Premium Systemkamera

[amazon box=“B00IE9XHE0″/]
Low Budget Systemkamera

[amazon box=“B00837ZGUQ“/]
Bridgekameras
Bridgekameras gibt es von Sony, Nikon, Canon, Olympus, Kodak und noch einige andere Hersteller. Im Grunde vereinigen Bridgekameras die Eingeschaften der Spiegelreflexkameras und den Kompaktkameras. Dies ist auf den Hinblick von Bedienbarkeit und Funktionalität zurückzuführen. Bridgekameras sind wesentlich einfacher in der Bedienung als eine Spiegelreflexkameras. Das bedeutet das Bridgekameras für Leute geeignet sich, die keine solch großen Ambitionen in der Fotografie legen aber trotzdem schöne Bilder schaffen möchten.
[su_spacer size=“30″]
In einigen Magazinen wie der Computerbild werden Bridgekameras mit dem Slogan „Eine für Alles“ beworben – in anderen Magazinen sind die Kameras dann auch gerne als Reisekameras platziert. Der größte Vorteil in meinen Augen ist aber die Optik die meist fest in der Kamera verbaut ist. So spart man sich schweres Gepäck und kann auch die Kamera auf einer längere Reise super mit sich tragen.
[su_spacer size=“30″]
Vorteile einer Bridgekamera für die Weltreise:
Die meisten Bridgekameras haben bereits eine enorme Brennweite innerhalb der festen Optik verbaut. Starke Teleobjektive und aber auch Weitwinkel in einem sind in diesen Kameras keine Seltenheit. Somit spart man sich hier Gewicht und Kosten für verschiedene Objektive die ja auch ein erhebliches Gewicht mit sich bringen. Ein weiterer Vorteil der Bridgekameras ist wohl die Bedienbarkeit – auch ohne große Kenntnisse über Belichtung, Blende und ISO lassen sich mit solch einer Kamera sehr schnell tolle Fotos erstellen.
[su_spacer size=“30″]
Nachteile einer Bridgekamera für die Weltreise:
Wenn man die Nachteile einer Bridgekamera für eine Weltreise betrachtet werden echte Photographen natürlich gleich eins bemerken. Jemand der sich regelmäßig mit dem Thema Photographie beschäftigt weiß wie wichtig unterschiedliche Objektive für Kameras sind. Egal ob es um Macro, Weitwinkel oder Lichtschwache-Aufnahmen geht für jede Situation gibt es unterschiedlichen Objektive die sich mehr oder minder für die jeweilige Situation einen. Bridgekameras bringen zwar meist eine sehr variable Brennweite mit, aber eignen sich nicht so ideal auf Situationen wie das jeweilige passende Objektiv.
[su_spacer size=“30″]
Premium Bridgekamera

[amazon box=“B01E7NHNW8″/]
Low Budget Bridgekamera

[amazon box=“B00E6DO50S“/]
Actionkameras
Actionkameras haben in den letzten Jahren einen regelrechten Hype erlebt. Überfall kann man die kleinen Kameras finden. Egal ob bei Urlaubern, Extremsportlern oder auch einfach nur normalen Tagestouristen. Egal wo man hinsieht überall sind die kleinen Go Pros und andere Hersteller zu sehen.
[su_spacer size=“30″]
Vorteile eine Actionkamera für die Weltreise:
Actionkameras bringen einige Vorteile für die Weltreise mit, egal ob man die Kamera als Primär-Kamera oder Backup nutzt die Kamera ist durch ihre Größe definitiv einen Kauf wert. Die meisten Actionkameras haben ein sehr geringes Gewicht und ein kleines Volumen – so fallen diese Kameras meist gar nicht wirklich ins Gewicht wenn es darum geht beim Gepäck möglichst effizient zu denken. Der wohl bekannteste Große Vorteil der kleinen Alleskönner ist meist die Schutzhülle, die entweder bereits beim Kauf dabei sind oder als weiteres Zubehör zur Actionkamera, zu kaufen gibt.
[su_spacer size=“30″]
Diese Schutzhülle ermöglich es die Kamera in jede Klimazone der Welt mit sich mit zuführen und in jeder Situation tolle Fotos zu schießen. Egal ob man das Korallenriff unter Wasser ablichten möchte oder die Rodelfahrt auf einer Schlittenpiste in den Alpen aufzeichnen möchte. Die Actionkamera lässt im Bereich Einsatzgebiet keine Wünsche offen. Viele der Kameras haben zudem die Möglichkeit über eine App per Bluetooth oder Wifi Direkt sich direkt mit dem Smartphone zu verbinden – so hat man die Möglichkeit seine Schnappschüsse sofort online zu stellen oder auch Live-Übertragungen zu starten.
[su_spacer size=“30″]

Mehr als nur Actionaufnahmen?

[su_spacer size=“30″]
Nachteile einer Actionkamera für die Weltreise:
Ich finde das wohl der größte Nachteil der kleinen Actionkameras für den Urlaub oder für die Weltreise die Tatsache ist das man wirklich nur eine Brennweite mit im Gepäck hat. Viele der kleinen Kameras haben hier meist ein Weitwinkelobjektiv an Board welches sich super für Action- und Naturaufnahmen eignet – allerdings wird es schwer tolle Fotos zu machen die wirklich auf ein bestimmtes Objekt fokussiert ist. Hier ist die Naheinstellgrenze und auch dich die Lichtstärke bzw. Blende einfach nicht vorhanden um ein tolles Boket oder Fokusaufnahme zu machen.
[su_spacer size=“30″]
Was ich auch bei vielen Kameras entdeckt habe, ist die Tatsache das die Aufladung des Akkus über einen externen Lader passieren muss. Hier arbeiten wenige Actionkamera-Hersteller mit einen eingebauten Akku. Viele setzen hier auf externe Akkus die über ein externes Ladegerät aufgenommen werden müssen. Das Ladegerät hat oft ein größeres Volumen als die Actionkamera selbst – was dann natürlich bei der Planung auch berücksichtigt werden muss.
[su_spacer size=“30″]

Premium Actionkamera

[amazon box=“B01LYTQY22″/]
Low Budget Actionkamera

[amazon box=“B01AZ78DWE“/]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top