Die App von American Express

American Express Platinum für Weltreisende?

Dieser Artikel befasst sich mit der American Express Platinum Karte für Weltreisende. 

Heute möchten wir nochmal das Thema Kreditkarten in Angriff nehmen und euch hier noch einen heißen Tipp geben, womit ihr wirklich auch noch gutes Geld sparen könnt. Wir sind nun schon über ein Jahr auf der Welt unterwegs und haben bisher immer sehr viel mit unserer Barclaycard Platinum Double bezahlt (Mastercard und Visa). Allerdings haben wir aufgrund vieler Dinge in den vergangenen Monaten uns einmal genauer mit der American Express Kreditkarte beschäftigt. Genauer gesagt mit der American Express Platinum und haben sie dann auch bestellt. Zugegeben es war keine leichte Entscheidung bis wir schlussendlich die Kreditkarte von American Express beantragt hatten, den 55 Euro im Monat ist nicht gerade günstig.

Wie teuer ist die American Express Platinum? 

Zugegeben ist die Kreditkarte oder die Kreditkarten (weil kostenlose Zweitkarte dabei) mit 55 Euro je Monat kein Schnäppchen, aber die Kosten relativieren sich ziemlich schnell, wenn man einige Dinge mit berücksichtigt mit welchen Dingen die Kreditkarte von American Express aufwarten kann.  Somit zahlt man also für 1 Jahr American Express Platinum 660 Euro. 

Die American Express Platin Karte lohnt sich nicht für Reisende die weniger als 1.000 Euro Umsatz auf der Karte haben. Für Backpacker im klassischen Stil ist die Premium Kreditkarte wahrscheinlich zu teuer und die Leistungen, die enthalten sind, können nicht ordentlich genutzt werden. Daher sollte man wohl eher zu den Flashpackern gehören die bereit sind gewisse Vorteile und Vorzüge der Kreditkarte überhaupt in Anspruch zu nehmen.

Was kann die American Express Platinum?

Bei Kreditkarten sind die Zusatzleistung meist genau so im Fokus wie die Akzeptanzstellen. Die American Express Platinum Karte kommt mit einer ganzen Menge Sonderausstattungen, die für Weltreisende echt sehr interessant sein können. 

  • Jährliches Online-Reiseguthaben von jeweils 200 Euro im Jahr, Die Buchungen muss über das Online-Reiseportal von American Express passieren. Egal ob Flüge, Hotelbuchungen oder Mietwagen. (Die Preise sind meist nochmal günstiger als über Booking.com Genius Level 2, haben es direkt verglichen)
  • Zugang zu über 1.200 Flughafen-Lounges, Man bekommt mit der American Express Platinum Karte die Möglichkeit beim Priority Pass die Mitglidschaft Prestige für 399 Euro im Jahr kostenlos dazu zu erhalten. So kann sich der Karteninhaber und der Zweitkartenbesitzer jeweils bei Prioritypass.com registrieren und bis zu 4 Leute können so kostenlos in die Lounges an den Flughäfen.
  • 200 Euro Sixt Ride Fahrtguthaben, verteilt auf 10 Fahrten pro Jahr.
  • Valet Parketing und Car Rental Valet-Service an 8 deutschen Flughäfen (zugegeben das sinnloseste Goodie)
  • Status-Upgrades bei vielen Airlines-, Hotel-, Reise und Mietwagen-Partnern. 
  • 24/7 Erreichbarkeit per Telefon
  • Apple Pay
  • Schutz bei unverschuldetem Kartenmissbrauch
  • Kostenfreie Ersatzkarten bei Verlust oder Diebstahl
  • Erweitertes 90-tägiges Rückgaberecht für Einkäufe
  • Großes Versicherungspaket mit Auslandskrankenversicherung (bis 120 Tage), Reiserücktrittskosten-Versicherung, Privathaftpflicht fürs Ausland und für Reisen, Reise Unfallversicherung und eine Reisegepäckversicherung
  • Sehr gute App, Buchungen und Kartenaktivitäten werden sofort aufgezeigt
  • Freundschaftswerbung (Werber und geworbener erhalten 40.000 Membership Rewards Punkte wenn mindestens 2.000 Umsatz auf der Kreditkarte passiert
  • Dazu gibt es folgende Mitgliedschaften: Avis Preffered, BestSecret, GHA Discovery, Golf Fee Card International, Hertz Gold Plus Rewards, Hilton Honors, Marriott Bonvoy, MeliaRewards, Radisson Rewards, Shangi-La Golden Circle und Sixt.

Wir ihr seht hat die Kreditkarte von American Express schon einige Goodies dabei die sich durchaus lohnen können. Zugegeben sind manche Dinge wie Valet Parking für Weltreisende und Vielreisende wahrscheinlich nicht so interessant (außer wenn diese beruflich unterwegs sind)

Wie sammelt man Membership Rewards bei American Express?

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei den Membership Rewards um ein Bonussystem von Amex. Ihr bekommt für jeden Euro Umsatz auf der American Express Membership Rewards gutgeschrieben. Wenn ihr den Membership Rewards Turbo für 15 Euro aktiviert bekommt ihr 1,5 Punkte je Euro Umsatz mit eurer American Express Karte, habt ihr den Turbo nicht aktiviert gibt es 1 Punkt je Euro Umsatz. Neben Umsatz könnt ihr noch durch Werben von neuen Kreditkarteninhabern Punkte sammeln, diese Punkte bekommt dann nicht nur ihr, sondern der Geworbene auch direkt auf sein neues Konto. (nach 2.000 Umsatz)

Um schnell viele Punkte zu sammeln empfehlen wir euch die wichtigsten Buchungsplattformen wie Airbnb, Booking.com, Flugsuchmaschinen und Paypal direkt mit der Kreditkarte zu verknüpfen damit ihr hier ordentlich Umsatz generiert und so von den Punkten profitieren könnt. 

Nachteile der American Express Platinum Karte

Rechnet man die 55 Euro auf ein komplettes Jahr kostet die American Express Platin Karte für 2 Personen 660 Euro je Jahr. 660 Euro je Jahr ist nicht wenig Geld da muss sich die Anschaffung der Premium Kreditkarte schon lohnen zudem das Bargeld am Automaten mit relativ hohen Gebühren belegt ist (mindestens 2,50 Euro je Abhebung). Daher empfehlen wir nicht die Kreditkarte für Bargeld zu benutzen, sondern eher nur für Abbuchungen bei Restaurants, Hotels, Mietwägen, Paypal Account, etc. Für Bargeld Abhebungen im Ausland sollte man sich nach einer anderen Kreditkarte umsehen, die keine Gebühren erhebt. Allerdings sollte man hier auch drauf achten das man in Euro die Abbuchung tätigen lasst, ansonsten werden wieder 2,5% Fremdwährungsgebühren von American Express erhoben.

Welche Nachteile hat die AMEX Platinum für Weltreisende:

  • Kein kostenloses Bargeld am Automaten 
  • Akzeptanzstellen sind begrenzt
  • Hohe monatlichen Kosten von 55 Euro
  • Fremdwährungsgebühr von 2,5%, bei Buchungen über andere Währungen

Was unterscheidet American Express gegenüber Master und Visa?

Hier besteht ein großer Unterscheid der erst nach genauerer Recherche und Nachdenken so wirklich offensichtlich wird. Visa und Mastercard gibt es nur in Verbindung mit einer Bank. Egal ob das Barclay, Sparkasse oder die DiBa ist – Vertragspartner bei diesen Kreditkarten ist immer eure Hausbank bzw. eine Bank. American Express verzichtet auf Banken als Mittelsmänner und gibt diese Kreditkarten direkt an den Endverbraucher weiter. 

Warum lohnt sich die Kreditkarte für 55 Euro im Monat für Flashpacker und manche Weltreisende?

Habt ihr euch schon einmal Essen am Flughafen gekauft? Ihr habt schon einmal Hotels gebucht über Booking.com? Habt ihr schon einmal einen Leihwagen von Sixt gemietet? Habt ihr schon einmal eine Reiseversicherung in Anspruch genommen? Wenn ja solltet ihr euch die American Express Platinum auch für eure Weltreise überlegen. Wir möchten hier einmal anhand eines Beispiels aufzeigen welche Kosten und welche Benefits man mit der Platinum Karte aus dem Hause American Express hat.

Oft bietet American Express verschiedene Aktionen an, die mit einigen Membership Reward Punkten wirklich sehr lukrativ sind. Das normale Angebot liegt bei 100 Euro Startguthaben auf die Karte, wenn man innerhalb der ersten 3 Monaten mindestens 2.000 Euro mit der Kreditkarte ausgibt (keine Bargeldabhebungen).

Als wir unsere American Express Platinum Karte bestellt hatten war gerade die Aktion das man bei 2.000 Euro Umsatz in den ersten 3 Monaten 30.000 Membership Rewards Punkte bekommt. Hierbei entsprechen bei einer normalen Bezahlung 250 Punkte = 1 Euro. Somit haben wir bereits nach den ersten Umsatz Punkte im Wert von 120 Euro bekommen. Wenn man innerhalb des ersten halben Jahres nochmal 4.000 Euro Umsatz vorweist gibt es nochmal 20.000 Punkte extra also 200 Euro Gegenwert. Die Punkte können als Ersatz für die Abbuchung bei den meisten Bezahlungen mit der Kreditkarte verwendet werden. Da wir viel Unterkünfte und Flüge direkt über Booking.com oder Airbnb buchen laufen diese Kosten hier schon direkt über die American Express Platinum Karte damit wir definitiv die 200 Euro Guthaben erhalten. Für jeden Euro Umsatz auf der Kreditkarte bekommt man einen Membership Reward Punkt gutgeschrieben. Mit dem Reward Turbo für 15 Euro im Jahr bekommt man sogar 1,5 Punkte je Euro aus Membership Reward Konto.

Annahme: Man reist als Paar ein Jahr durch die Welt, hat im Schnitt 20% Hotels und 80% Airbnb. Der durchschnittliche Preis je Übernachtung liegt bei 50 Euro, dazu kommen noch 6 Flüge für im Schnitt jeweils 200 Euro je Person und ein Leihwagen von Sixt für 14 Tage zu 1.000 Euro. 

6 Flüge und 6 Aufenthalte in einem Jahr sind eher sehr passiv gerechnet, genau so wie die 2 Hotelupgrades. Die Membershit Reward Points können auch noch im Portal von American Express zu besseren Kursen in Prämien umgewandelt werden so gibt es zum Beispiel ein MacBook Pro für zu einen Membership Reward Points Wechselkurs von 230 Punkten je Euro, für 80.000 Punkte gibt es einen Internationalen Flug z.B. nach Bangkok hin und zurück nur die Steuern und Gebühren müssen selbst getragen werden.

Guthaben im ersten Jahr 50000 Reward Points = 200 Euro 
Guthaben für Reisen pro Jahr200 Euro
Zugang zur Lounge am Flughafen6 x 29 Euro x 2 Personen = 348 Euro
Rabatt bei Sixt (15%)150 Euro
2 Hotelupgrades bei 6 Übernachtungen180 Euro
Reward Points mit Turbo durch Umsatz32475 Reward Points = 129,90 Euro
Gesamtersparnis1207,90 Euro
Gesamtkosten660,00 Euro
Vorteil im ersten Jahr*547,90 Euro

Im zweiten Jahr reduziert sich der Vorteil um die 200 Euro Startguthaben und schrumpft somit auf 347,90 Euro je Jahr.

Wie man sieht kann sich die Premium Kreditkarte aus dem Hause AMEX durchaus lohnen. Da man hier wirklich Geld sparen kann, wenn man auf einem bestimmten Niveau reist Als normaler Budget Backpacker ist die Kreditkarte leider nichts lohnenswert! Ob man natürlich nicht auf die ganzen Annehmlichkeiten verzichten kann liegt hier

In diesem Artikel haben wir den Freunde werben Freunde von American Express eingebaut. Gerne kannst du darüber deine American Express Platinum Card bestellen, so erhalten wir und du Membership Rewards.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top