Oben

Mauritius – Der Inselstaat im indischen Ozean Warum sollte man Mauritius gesehen haben? Der Inselstaat Mauritius, welchem im Südwesten des indischen Ozeans liegt, lässt schon bei der Betrachtung von Bildern das Fernweh erwachen. Wunderschönes und angenehm warmes, blaues Wasser, schöne Strände, aber auch die Natur sowie die Städte auf der Insel laden ein und bieten für jedermann den passenden Urlaub. Mauritius ist

Jamaika das Land des Raggaes Warum sollte man Jamaika gesehen haben? Traumstrände, fantastisches Essen und Unmengen zu erleben, welcher Karibikstaat kann das sein? Vermutlich erst einmal jeder. Sobald aber die Begriffe „Raggae“ oder „Bob Marley“ fallen, weiß es wirklich jeder: Jamaika! Aber dieser schöne Ort hat weit mehr zu bieten, als nur traumhafte Strände und die Heimat der beliebten Musikrichtung. Wie viel

Ho-Chi-Minh-Stadt oder auch Saigon Warum sollte man Ho-Chi-Minh-Stadt gesehen haben? An allen Ecken ertönt ein neues Geräusch, es ist laut, heiß und einfach Chaos pur. Hier erlebt ihr das pulsierende Leben einer aufstrebenden Metropole mitten im Vietnam. Ho-Chi-Minh-Stadt, auch Saigon genannt, ist riesengroß, schrill, bunt und ein absolutes Highlight auf eurer Reise durch Vietnam. Saigon ist also das komplette Gegenteil vom ruhigen,

Old Havanna – Ein historischer Stadtteil in der Hauptstadt Kubas Warum sollte man Old Havanna gesehen haben? Old Havanna, zu Deutsch Alt-Havanna oder in der Landessprache La Habana Vieja, ist der historische Kern der kubanischen Hauptstadt Havanna. Der Stadtteil wurde bereits im 16. Jahrhundert gegründet und begeistert durch wunderschöne, architektonische Bauten. In der Stadt gibt es viele Orte zu besichtigen und zudem

Hopkins Belize Warum sollte man Hopkins in Belize gesehen haben? Die kleine Stadt Hopkins liegt im zentralamerikanischen Karibikstaat Belize. Umringt von karibischem Meer, Mexiko und Guatemala, in Mitten unberührter Natur mit Traumstränden, findet man hier auch Hopkins. Am türkisblauen Wasser mit wunderschöner Unterwasserwelt verbringt ihr hier euren Badeurlaub abseits von großen Touristenansammlungen und seid wahrlich gestrandet in einem kleinen Paradies! Beste Reisezeit: ganzjährig,

Iguazú Wasserfälle Warum sollte man die Iguazú-Wasserfälle gesehen haben? Die Dimension der Wasserfälle macht euch sprachlos, so etwas gibt es kein zweites Mal auf der Welt! Über 270 große und kleinere Wasserfällt erstrecken sich auf dem Gebiet, das zwei Länder einschließt. Dabei sind die meisten doppelt so hoch als die Niagarafälle. Ganz klar: Ein Besuch dieses Weltkulturerbes sollte Pflicht auf einer Weltreise

Havelock Island Warum sollte man Havelock Island gesehen haben? Havelock Island ist bisher noch sehr unbekannt und das macht den Reiz dieses Urlaubsziels aus. Betrachtet man nur ein paar Bilder dieses Ortes mit weißen Stränden, glasklarem Wasser und einer wundervollen, noch sehr unberührten Natur beginnt das Fernweh. Auch einige endemische Tierarten sind auf dieser Insel heimisch und machen sie so noch mehr

Ein Traum in Weiß – Whitehaven Beach Schöne Strände gibt es wie Sand am Meer, aber diesen hier gibt es nur ein einziges Mal: Der Whitehaven Beach im australischen Queensland ist für viele DER Strand schlechthin. Weiße Strände, türkises Wasser und eine atemberaubende Landschaft, die kleine Inselgruppe ist ein wahres Paradies auf Erden. Seine einzigartige Zusammensetzung und Exklusivität machen dieses Stückchen

Welcome to the jungle! Willkommen im Nationalpark Khao Yai Warum sollte man den Nationalpark Khao Yai gesehen haben? Wasserfälle, tiefer Regenwald, faszinierende Tierwelten und beeindruckende Gebirgsregionen? Klingt nach einem Abenteuer! Wenn ihr das alles in einem Paket erleben wollt, dann ab nach Asien in den ältesten Nationalpark Thailands, den Khao Yai Nationalpark! Ein Paradies, nicht nur für Backpacker und Wanderer, wartet hier

Unendliche Landschafts-Vielfalt im Tongariro Nationalpark Der älteste Nationalpark Neuseelands, der gleichzeitig auch der vierälteste der ganzen Welt ist, muss mit seinen drei aktiven Vulkanen ganz oben auf der To-Do-Liste stehen! Wandern, Mountainbike, Reiten, Skifahren, Jagen, Angeln, die Möglichkeiten der Aktivitäten lassen keine Wünsche offen. Im Tongariro Nationalpark gibt es landschaftlich eine unglaubliche Vielfalt zu entdecken! Beste Reisezeit: ganzjährig, abhängig davon, ob man

Komfort? Kann erst einmal warten - wenn man Iquitos besucht! Wieso sollte man Iquitos gesehen haben? Mitten im Amazonas, fernab von Straßen oder Landebahnen, und trotzdem leben hier 400.000 Menschen. Damit ist Iquitos die größte Stadt der Welt ohne wirklichem Zugang. Einfache, wenig komfortable Holzhütten, Wäsche und Kinder werden im Fluss gewaschen und Schildkröten-Panzer werden zum Teller umfunktioniert. So ist das hier

Bogotá – die Metropole der Anden Warum sollte man Bogotá gesehen haben? Eine Millionen-Metropole auf fast 2.700 Metern Höhe, herzlich Willkommen in der Hauptstadt Kolumbiens! Bogotá hat für jeden Besucher eine Menge zu bieten. Historisches, Heruntergekommenes, Gefährliches, Unverwechselbares und Anstrengendes, hier jagt ein Ausflug den nächsten. Beste Reisezeit Bogotá: Dezember bis Februar, Juli und August Wie viel Zeit sollte man sich für Bogotánehmen? Empfohlene

Einmal rauf auf das Dach der Welt! Warum sollte man Tibet gesehen haben? Mysterium und Sehnsuchtsort, endlose Täler, der Mount Everest und ein Leben, wie man es nur an diesem Fleckchen Erde erleben kann: Tibet, die autonome Region Chinas, reizt viele und sollte bei einer Weltreise unbedingt auf dem Plan stehen. Beste Reisezeit: Mai bis September Wie viel Zeit sollte man sich für Tibet

Spanische Inseln Ob Sonnenanbeter, Wanderer, Party-People oder Familienurlauber, die Kanaren sind eine Inselgruppe voller Kontraste. Die 4 größten Inseln sind Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa und Gran Canaria. Warum sollte man die Kanaren gesehen haben? Ganz einfach: Weil jede Insel andere Besonderheiten aufweist und euer Aufenthalt von unglaublicher Vielfalt geprägt sein wird! Für jeden Urlaubstyp ist das Richtige dabei, ganz egal, ob man es

X